Betreten Sie die Seiten von HOME bei der diesjährigen HOME Tour

Sie haben die Häuser in der Zeitschrift gesehen - jetzt besuchen Sie sie persönlich. Besuchen Sie HOME New Zealand auf der HOME Tour 2019. Ein besonderer Dank geht an Fisher & Paykel und unseren offiziellen Fahrzeugpartner, die Mercedes-Benz X-Klasse

Nach einem wunderbaren Start in Auckland im letzten Jahr kehrt die HOME Tour in erweitertem Format zurück - von Wellington im September bis zur Südinsel im Oktober. Vielen Dank an unsere Freunde bei Fisher & Paykel und unseren offiziellen Fahrzeugpartner Die Mercedes-Benz X-Klasse.

Auf der Tour werden einige unserer Lieblingshäuser vorgestellt, die alle in den letzten Jahren in der Zeitschrift vorgestellt wurden, sowie ihre Architekten, die vor Ort sein werden, um über ihre Entwürfe zu sprechen.

Die HOME Tour öffnet die Türen zu Häusern, die eher auf den Standort und die Kurzform als auf Trends oder Kunstfertigkeiten reagieren. Es sind einzigartige, individuelle Häuser, die auf die Bedürfnisse ihrer Kunden zugeschnitten sind - wir freuen uns, Sie dort zu sehen.

Einzelheiten

HOME Tour ist eine Selbstfahrer-Tour durch architektonisch gestaltete Häuser. Es beginnt um 9.30 Uhr und endet um 15.00 Uhr. Die Teilnehmer sind in Gruppen aufgeteilt. Teilen Sie uns daher bitte mit, wenn Sie mit Freunden buchen.

Tickets: 75 $


Sehen Sie sich einige der Häuser an, die Sie besuchen können

Projekt: Bivvy Hut
Übung: Vaughn McQuarrie
Ort: Queenstown

Dieser rätselhafte Kurzurlaub in Queenstown ist der Finalist des Jahres 2019 und bietet clevere, eigenständige Räume mit Blick auf die umliegenden Berge. Der Architekt Vaughn McQuarrie saß auf einem subalpinen, schieferlastigen Hügel und entwarf die gebrochene Form des Hauses, um den dort gefundenen Felsen nachzuahmen. "Wir begannen uns vorzustellen, dass sich das Haus um große Fragmente gebildet hatte, die während der Ausgrabung übriggeblieben waren - vielleicht ein Biwak aus Stein."



Projekt: Cardrona-Hütte
Übung: RTA Studio
Lage: Cardrona-Tal

Dieses 72 m² große Ferienhaus wurde von Richard Naish für sich und seine Familie entworfen und bietet großen Unterricht im kleinen Maßstab. Es wurde als Übung für den Verzicht konzipiert, bietet aber im Sommer wie im Winter bequem Platz für 10 Personen. "Wir wollten das Nötigste liefern, was Sie im Urlaub brauchen", sagt Naish.


Projekt: Menzies Pop
Praxis: Kreative Architekten
Lage: Christchurch

Die Heimat der Gründer von Architects 'Creative, Kate und Daniel Sullivan, ist das erste Projekt, an dem sie selbst gearbeitet haben. In der Ausgabe von HOME vom August bis September wurde der Betonbunker aus den 1940er Jahren durch eine sympathische, moderne Erweiterung ersetzt. "Das interne Design fügt die nächste Ebene des Reichtums hinzu", Kate. „Wir haben dort investiert, wo wir es für wichtig halten, was wir für einen nachhaltigen Ansatz halten.“


Player wird geladen...

Projekt: Diagrid House
Praxis: Jack McKinney Architects
Lage: Auckland

Der von dem Architekten Jack McKinney entworfene Gewinner des Hauses des Jahres 2019 ist etwas anderes: Sein hoch aufragendes, durchsichtiges Dach aus rohen Betonbalken schwebt über den Wohnräumen und erstreckt sich nach außen. Das Haus ist eine kühne Ergänzung zu seiner vorstädtischen Umgebung. „Irgendwie weißt du, dass es 56 Tonnen über deinem Kopf sind. Es ist ganz anders als Holzbalken - es ist nicht bedrückend, aber es ist dramatisch “, erklärt McKinney.


Tickets: 75 $


Mit besonderem Dank an unseren Hauptsponsor Fisher & Paykel und unseren offiziellen Fahrzeugpartner Die Mercedes-Benz X-Klasse.

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here