Shelley Fergusons 12 Tipps, wie Sie Ihren Eingangsbereich neu gestalten können

Ihr Einstieg spielt eine wichtigere Rolle als Sie denken. Entdecken Sie die Top-Tipps von Shelley Ferguson für Haus und Garten, um den besten ersten Eindruck von Ihrem Zuhause zu erhalten

Shelley Fergusons 12 Tipps, wie Sie Ihren Auftritt verschönern können

Ich beginne diese Geschichte mit der vollständigen Offenlegung - mein Einstieg ist derzeit eine Katastrophenzone. Wir sind mitten in Reno, haben die alten Fliesen zerrissen und eine staubige Landung hinterlassen, den Teppich von der Treppe gerissen und Familien von Bohrern enthüllt, und es ist kein Stauraum in Sicht, was dazu führt, dass meine Kinderschuhe Sie bei Ihrer Ankunft begrüßen. ABER in meinem Kopf weiß ich, was meinen Auftritt so erstaunlich machen wird, und ich bin so aufgeregt, diesen ungeliebten Bereich anzugehen.

Der Eingang ist ein Trickster. Es macht Sie denken, dass es unwichtig ist, weil die Leute es die ganze Zeit passieren. Aber wirklich, es ist total eifersüchtig auf deine Lounge und möchte auch etwas Aufmerksamkeit. So sollte es sein! Ihr Eingang ist wie eine Visitenkarte für Ihr Zuhause. Es drückt Ihre Persönlichkeit aus, sobald Menschen eintreffen. Viel Spaß damit!


1 Sei mutig

Schaukeln Sie eine farbige Haustür. Wenn Sie einen kleinen Raum haben, haben Sie nicht viel Gelegenheit zum Aufprall. Arbeiten Sie also, was Sie haben. Meine Haustür ist gelb (ein schickes Wort für Senf) und ich freue mich jedes Mal, wenn ich mich nähere.

2 Vergiss den Boden nicht

Ihr Eingang ist der ideale Ort, um den Boden zu verbessern. Statement-Böden verwandeln Ihren Eingangsbereich in einen echten Blickfang. Verlegen Sie gemusterte Fliesen, streichen Sie den Boden, polieren Sie das Holz oder platzieren Sie einfach einen bunten Teppich oder Läufer. Die Leute schauen runter, um ihre Schuhe auszuziehen, also können sie es genauso gut genießen.

3 Mit kräftigen Farben wirken

Ich mag Eingangsbereiche, die gemütlich und einladend sind und dir das Gefühl geben, du hättest eine Umarmung gehabt, bevor du in die reale Welt entlassen wurdest. Gemusterte oder gedruckte Tapeten oder Farben in kräftigen Tönen können dies erreichen. Die Farbe definiert den Raum und lässt ihn sich wie ein Raum anfühlen.

4 Zünde es an

Wenn Sie einen großen Raum haben, können Sie einen Kronleuchter oder einen Hängeleuchter mit Stativ sowie eine stehende Stehlampe neben Ihrer Konsole verwenden und die Beleuchtung der Kunst betonen. Kerzen und eine Tischlampe sind die perfekte Möglichkeit, kleinen Räumen eine schöne Lichtschicht zu verleihen.

5 Bedürfnisse erfüllen

Die Bedürfnisse der Menschen zu befriedigen, ist eine einfache und doch oft übersehene Lösung für den Eingang. Konsolentische schaffen Speicherplatz und fügen einen visuellen Wow-Faktor hinzu. Fügen Sie ein Tablett oder eine Schüssel für Schlüssel, eine Lampe für weiches Licht und Körbe für Schuhe darunter hinzu. Seien Sie jedoch vorsichtig vor zu viel Unordnung - Ihr Eingang muss kein Müllplatz sein.

6 Umfassen Sie Kunst

Kunst schafft einen Brennpunkt, an dem sich das Auge ausruhen kann, wenn es Ihr Zuhause betritt. Erstellen Sie eine Wandanzeige, die Ihre Persönlichkeit widerspiegelt, egal ob es sich um ein unglaubliches großformatiges Gemälde, einen gewebten Wandbehang oder eine gruppierte Galerie persönlicher Fotos handelt. Holen Sie sich Kunst an unerwarteten Orten - diese wunderschöne grüne Decke hebt wirklich das Dach.

7 Reflektieren

Spiegel sind die besten Freunde des Innenarchitekten, weil sie Licht reflektieren und auf clevere Weise die Illusion von Raum erzeugen. Sie sind auch wunderschön und in einer Reihe von Designs erhältlich, die zu Ihrem Stil passen. Verwenden Sie einen Spiegel anstelle von Kunst, wenn Sie wenig Platz haben.

8 Pop in einer Pflanze

Topfpflanzen sehen im Eingangsbereich wie zu Hause aus, denn sie verbinden den Raum mit der Natur. Wählen Sie eine einzelne Aussage Topfpflanze oder eine Gruppierung von drei in Höhe, Textur und Größe.

9 Fügen Sie Ihren Signaturduft hinzu

Schöne Düfte halten die Menschen auf, bringen sie zum Lächeln und beruhigen sie. Finden Sie eine Kerze, einen Diffusor oder ein Potpourri, das Sie lieben (lassen Sie uns Potpourri, die Menschen, zurückbringen) und lassen Sie sie ihre Magie auf die Sinne Ihrer Gäste wirken.

10 Wärme hinzufügen

Ein Teppich oder ein Läufer verleihen dem Raum Textur und Farbe, sodass er sich warm und einladend anfühlt. Team eins mit einer Feature-Konsole und Statement-Art für einen Blick auf mich! Eingangsweg. Wenn Sie eine Sitzbank haben, fügen Sie ein Kissen hinzu oder werfen Sie für üppige Schichten.

11 Kreativ denken

Ich habe eine Treppe ">

12 Seien Sie bücherlich

Wenn die Räume kleiner werden, maximieren die Menschen jeden Winkel, den sie haben. Lass dich mit deinem Treppenhaus wiedervereinigen, es vermisst dich! Könnte es als Bibliothek verdoppeln? Eine Leseecke mit eingebautem Fensterplatz werden? Oder können Sie einen Sessel, einen Beistelltisch und eine Zimmerpflanze anbringen, um einen besonderen Platz zu schaffen?

Worte von : Shelley Ferguson. Bilder über : Bauersyndication.com.au.

Dieser Artikel erschien ursprünglich auf Realestate.co.nz

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here