Das Must-Have, das diese Kiwi-Kreativen auf ihren Schreibtischen haben

Für diese Kiwi-Motive ist es von größter Bedeutung, einen Schreibtisch einzurichten, der die Produktivität fördert. Sie teilen mit, wie ihnen dieser eine Punkt dabei hilft, ihre unvorhersehbaren Arbeitszeiten zu vereinbaren

Mark Antonia

Ehemann-Ehefrau-Duo Mark Seeney und Antonia de Vere sind die Kräfte hinter ihrem gleichnamigen Unternehmen, Mark Antonia. Gemeinsam schaffen sie getrocknete Blumeninstallationen, Duftprodukte und Einrichtungsgegenstände. Die Art ihrer Arbeit bedeutet, dass keine zwei Tage gleich sind. „Wir sind in so viele verschiedene Projekte involviert, unsere Tage sind oft sehr unterschiedlich“, sagt Antonia. "Kurz gesagt, ein normaler Tag wäre dann E-Mails, machen, machen, machen!"

Wie würden Sie Ihren Arbeitsbereich beschreiben?

Wofür verwenden Sie Ihren HP Spectre x360 am häufigsten?

Antonia: Ich benutze den HP Spectre x360 hauptsächlich zum Zeichnen und Finden von Informationen. Ich liebe es, Informationen zu absorbieren. Ich liebe Gadgets, ehrlich gesagt, das Spectre ist das für mich… Ich kann ganz einfach so viel mehr, meine Entwürfe so mühelos zeichnen, einen Podcast oder ein Buch anhören. Ich bin auch ein sehr visueller Mensch, ich möchte meine Recherchen sehen können - Bilder sprechen immer mehr für mich als Worte. Mit dem HP Spectre x360 kann ich problemlos in den Tablet-Modus wechseln und durch Pinterest usw. blättern.

Nennen Sie einen ungewöhnlichen Gegenstand auf Ihrem Schreibtisch

Antonia : Das Ungewöhnlichste auf meinem Schreibtisch ändert sich täglich, aber im Allgemeinen ist es etwas Pinkes. Oder es ist ein Gerät, wie mein Stift, der auch ein Flaschenöffner, ein Lineal, ein Stift und ein Schraubenzieher ist.

Wie hilft der HP Spectre x360 bei Ihrer täglichen und geschäftlichen Arbeit? "> Die x360-Funktion macht das Gerät extrem agil. Ich liebe es, das Gerät physisch so anzupassen, dass es besser zu jeder Anwendung passt. Ich kann vom Entwerfen im Tablet-Modus bis zur Arbeit mit einigen Administratoren im Laptop übergehen Modus in wenigen Sekunden, ohne Kompromisse bei der Verwendung eines Tablets für die Tabellenkalkulation oder eines Laptops für die Arbeit mit Konzepten eingehen zu müssen. Das spart viel Zeit!

Welchen Tipp haben Sie, um produktiv zu sein?

Antonia: Steck dein Handy weg und dreh Musik auf.


Julia Atkinson

Die Schöpferin und Inhaberin des Designblogs Studio Home, Julia Atkinson, beschreibt ihren Job als „Streben nach Leidenschaften“. Sie arbeitet in den Bereichen Home, Design und Anfängergartenschreiben und betreibt ihre Online-Kunstgalerie Studio Home Art House. Ihre Tage beinhalten ein „wackeliges Gleichgewicht“ zwischen Selbstständigkeit und Hausarbeit. Aber der durchschnittliche Tag würde wahrscheinlich das Einrichten einer Pop-up-Kunstshow, das Versenden von E-Mails an Künstler und Kunden, die Recherche nach Artikelinhalten und das Verfassen von Features zum Thema „Nicht trendbasierte Wohndekoration zum Teilen mit meinen Partnern und dem Publikum“ beinhalten.

Wie würden Sie Ihren Arbeitsbereich beschreiben?

Nennen Sie ein ungewöhnliches Objekt auf Ihrem Schreibtisch und warum es dort ist

Meine Schwägerin schickte mir eine Getränkeflasche mit einer Kammer aus Kristallen. Die Kristalle beeinflussen das Make-up des Wassers und übertragen die Kraft auf den Trinker. Ich bin ALLE für zusätzliche Kraft!

Nennen Sie 3 Must-Have-Artikel auf Ihrem Schreibtisch und erklären Sie, warum sie ein Must-Have sind.

Mein HP Spectre x360 Laptop, mein HP Monitor sowie Stift und Papier. Dies sind meine wichtigsten Kollegen, ohne die ich meine Ideen nicht in konkrete Geschäftsmöglichkeiten umsetzen könnte.

Wofür verwenden Sie Ihren HP Spectre x 360 am häufigsten ?

Wie hilft Ihr eingerichteter Arbeitsbereich Ihrer Kreativität?

Als Langzeitselbstständiger (der lieber von zu Hause aus arbeitet) arbeite ich seit Jahren an Schreibtischen, die in Wohnräumen aufgestellt sind. Als wir vor 2, 5 Jahren zu Hause einzogen, war es ein absoluter Nervenkitzel, einen Raum wählen zu können, der zu meinem Arbeitsstil und der Umgebung passt, in der ich mich täglich aufhalten möchte. Als sehr visueller und sentimentaler Typ habe ich mich immer nach einem kleinen, aber „vollen“ Arbeitsbereich gesehnt - umgeben von Kunst, Büchern und gesammelten Schätzen. Wenn Schreibtisch und Computer so eingerichtet sind, wie es mir gefällt, und wenn ich seitlich aus dem Fenster zu den Port Hills schaue, habe ich keine Hindernisse für das, was ich tun kann. Nur ich (und das Staubsaugen!).

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here