Einzug: Wenn Sie und der Geschmack Ihres Partners nicht zusammenpassen, beginnen Sie hier

Wenn Sie aufgefordert würden, alle Gründe aufzulisten, warum Ihr Partner für Sie perfekt ist, wäre das Ergebnis wahrscheinlich eine ziemlich lange Auflistung. Das bedeutet jedoch nicht, dass Ihre Stilvorlieben perfekt aufeinander abgestimmt sind. Selbst Ihr idealer Partner hat möglicherweise nicht die ideale Lebenssituation wie Sie. Aber ihr beide verdient es, in einem Raum zu leben, den ihr liebt. Also, was machst du? "> Sammle diese Idee

Wenn Sie sich für Möbel mit klaren Linien in neutralen Farben entscheiden, entscheiden Sie sich für zeitlose Teile - und Teile, die Ihrem Partner eher gefallen. Bild: Maginnis / Twenty20

Wählen Sie klare Linien.

Suchen Sie nach Stücken aus natürlichen Materialien mit klaren Linien, die in der Regel ein Publikumsmagnet sind. Klare Linien müssen nicht bedeuten, etwas Langweiliges zu wählen. Sie bedeuten nur, dass Sie ein Stück auswählen, das sich in eine Vielzahl unterschiedlicher Geschmäcker integrieren lässt. Sie werden sich selbst einen Gefallen tun. Diese Art von Stücken haben ernsthaftes Durchhaltevermögen. Der Yukon Natural Coffee Table von Crate & Barrel ist ein hervorragendes Beispiel.

Unabhängig davon, wie sich der Geschmack von Ihnen und Ihrem Partner im Laufe der Jahre ändert, lassen sich Möbel mit klaren Linien immer leicht integrieren. Ähnliches gilt für Ihren Esstisch, Bücherregale und andere Möbel. Es ist wahrscheinlicher, dass Sie und Ihr Partner Stücke auswählen, die Ihnen nicht nur heute, sondern in den kommenden Jahren gefallen werden.

Eine andere Möglichkeit, Ihren Raum sauber und ansprechend zu halten, besteht darin, sich für Spiegel als Kunstwerk zu entscheiden. Wenn Sie und Ihr Partner unterschiedliche Vorlieben haben, kann die Auswahl von Kunst ein Pulverfass sein. Spiegel sind eine großartige Möglichkeit, Ihrem Raum visuelles Interesse zu verleihen, ohne sich über das Design streiten zu müssen. Außerdem verschönern sie jeden Raum und lassen ihn größer wirken.

Sammle diese Idee

Eine Ledercouch - wie das Hamilton-Ledersofa - kann als neutrales Fundament dienen, das den Raum verankert und selbst die vielseitigsten Geschmäcker in Einklang bringt. Bild: Westulme

Neutral werden.

Was fuer eine Ueberraschung. Wenn Sie versuchen, Stücke zu wählen, die Menschen mit unterschiedlichem Geschmack gefallen, sind neutrale Farben am besten. Bevor Sie jetzt davon ausgehen, dass wir Ihnen sagen, Sie sollen Ihren Raum weiß färben und etwas kreieren, das so konventionell ist, dass alle Omas es lieben werden, warten Sie. Ja, Neutrale sind eine großartige Lösung, wenn Sie versuchen, verschiedene Geschmäcker zu mischen. Aber sie müssen nicht langweilig sein. Sie können sich für eine neutrale Bettdecke entscheiden und dann Kissen und Überwürfe überziehen, die Sie mögen. Es ist viel einfacher, kleinere Akzentstücke zu finden, die sowohl Ihnen als auch Ihrem Partner gefallen. Indem Sie sich für die größeren Investitionsobjekte neutral verhalten, schaffen Sie sich ein Fundament, auf dem Sie aufbauen können.

Wenn Sie einziehen und Ihre erste Couch suchen, denken Sie daran, dass Leder neutral ist. Und dank der üppigen Textur dieses Materials kann es dennoch eine starke Wirkung entfalten. Eine stromlinienförmige Ledercouch wie das Hamilton Leather Sofa von West Elm kann Ihren Wohnraum mit einem Stück verankern, das Sie beide mögen.

Wenn es um Ihre Textilien geht, gehen Sie auch neutral. Beim Einzug stellen Sie möglicherweise fest, dass Farbe für Sie und Ihren Partner trennend ist. Sie möchten Ihrem Raum dennoch ein visuelles Interesse geben, achten Sie also auf die Textur. Dieser Foil Diamonds-Teppich, ebenfalls aus West Elm, ist in einer ansprechenden Farbe erhältlich. Die unterschiedliche Florhöhe verhindert jedoch, dass er zu langweilig oder konventionell wirkt. Der Fieldcrest Basketweave-Duschvorhang aus Leinen bei Target ist aufgrund seines visuellen Interesses auf die Textur des Gewebes und nicht auf die Farbe angewiesen.

Sammle diese Idee

Legen Sie Ihren Grundstein mit den Klassikern - wie Hartholzböden und neutralen Wänden - und setzen Sie Akzente, die Sie und den Geschmack Ihres Partners treffen. Bild: Oscar Wong / Getty Images

Folgen Sie der Volksabstimmung.

Egal, ob Sie zusammenziehen oder jahrzehntelang zusammen gelebt haben und über einen Reno nachdenken, die Auswahl von Ausstattungen und Oberflächen kann ein Albtraum sein, wenn Ihr Geschmack nicht passt. Zum Glück haben Sie das, was Ihnen beliebt ist. Die Auswahl dessen, was die meisten Menschen lieben, ist nicht nur eine großartige Möglichkeit, die Debatte zu beenden und sich auf etwas zu einigen (endlich!). Es erhöht auch die Massenattraktivität Ihres Hauses. Dies bedeutet nicht nur, dass es wahrscheinlich mehr Ihren Freunden gefällt, sondern es bedeutet auch einen höheren Wiederverkaufswert, wenn Sie Ihr Zuhause auflisten.

Gehen Sie zu den Eckpfeilern guten Designs wie Holzböden und Geräten aus rostfreiem Stahl. Wenn Sie und Ihr Partner sich nicht auf einen Großteil Ihres Wohndesigns einigen können, kann Sie der beliebte Geschmack leiten. Wie bei neutralen Personen können Sie auch hier diesen Leitfaden zu den grundlegenden Aspekten Ihres Zuhauses befolgen. Fügen Sie dann Akzente hinzu, die leicht auszutauschen (und leichter zu vereinbaren sind), um Ihr persönliches Flair zu verleihen.

Sammle diese Idee

Stimmungsvoller Lack und luftige Leuchten können harmonisch zusammenleben, wenn Sie ihnen Raum zum gemeinsamen Spielen geben. Bild: Caiaimage / Robert Daly / Getty Images

Platz schaffen.

Kompromiss. Wenn einer von Ihnen den Kaffeetisch wählt, lassen Sie den anderen das Kaffeetischdekor wählen. Und tu es auch nicht widerwillig. Sie könnten überrascht sein, was Sie lieben, wenn Stücke mit der Zeit an sentimentalem Wert gewinnen.

Wenn Sie von diesen sentimentalen Stücken sprechen, seien Sie offen dafür, Raum für sie in Ihrem Zuhause zu schaffen. Wenn Sie beide der Typ sind, der Gegenstände schätzt, wählen Sie einige aus, die Sie wirklich lieben und die in Ihrem Zuhause eine herausragende Rolle spielen möchten. Legen Sie sie alle an einen Ort und betrachten Sie sie als eine Gruppierung.

Was haben Sie gemeinsam? Wo können sie am besten eingesetzt werden? Mit Omas altem Stuhl eine gemütliche Leseecke zu schaffen, könnte euch beiden dienen. Wenn Sie einen Ausstellungsbereich in einem Bücherregal erstellen, in dem Sie eine vielseitige Sammlung von Dingen zusammenstellen können, die Sie ansprechen - sowohl zusammen als auch getrennt -, kann dies zu einem Gesprächsstarter in Ihrem Wohnbereich führen. Bevor Sie annehmen, Sie hassen alles, was Ihr Partner für Ihr Haus auswählen würde, seien Sie offen. Das Finden dieses Mittelweges kann Harmonie in Ihrem Zuhause schaffen - und in Ihrem Wohndesign.

Was sind Ihre Tipps und Tricks, um den Sweet Spot zu finden, an dem beide Partner mit dem Aussehen des Hauses oder der Wohnung zufrieden sind? Haben Sie bei Ihrem Zusammenzug Entdeckungen gemacht, von denen Sie sich gewünscht hatten, dass Sie sie vorher kennen? Teilen Sie mit uns in den Kommentaren!

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here