Mehr ist mehr: 9 Wege, den Maximalismus-Trend zu rocken

Sammle diese Idee

In einem Wohnzimmer im Maximalismusstil gibt es mehr zu lieben. Bild: Caseys Möbel

Wir lieben das Maximalismus-Design für seine üppigen Farben und den „Sie können das nicht durcheinander bringen“ -Stil, den es bietet. Die Dekorationstrends hielten den Minimalismus viele Jahre lang aufrecht, bis die Idee von Hygge und dem komfortablen Lebensstil aufkam. Das Dekorieren für Komfort bedeutete, unser Zuhause mit Dingen zu füllen, die wir lieben. Maximalismus bedeutet, unser Zuhause mit noch mehr dieser Dinge zu umhüllen. Dieser Stil ist weder chaotisch noch zufällig - Sie können den Look nicht einfach erzielen, indem Sie Ihren Raum mit Dekor füllen. Sie müssen sich nicht zu 100 Prozent dem Maximalismus verschreiben, aber Sie können das Beste aus dem Trend ausleihen, um Ihren Raum zu verändern.

Maximalismus: die Grundlagen

  • Laden Sie viel Farbe auf.
  • Je mehr Kunstwerke desto besser.
  • Bemühen Sie sich um Komfort und fügen Sie nur das Dekor hinzu, das Sie lieben.
  • Maximalismus ist der Traum eines Buchliebhabers - man kann nicht zu viele Bücher haben.
  • Streben Sie nicht nach Perfektion, sondern nach Personalisierung.

Es gibt keinen falschen Weg, in Ihrem Zuhause einen maximalistischen Stil zu kreieren. Sie werden einfach mehr von dem, was Sie lieben, zu Ihrem Zuhause hinzufügen. Maximalistisches Dekorieren kennt keine Regeln. Alles, was Sie brauchen, ist die Leidenschaft, einen wirklich einzigartigen Raum zu schaffen. Wenn Sie Inspiration benötigen, um loszulegen, finden Sie hier die neun (einfachen) Tipps, die wir lieben.

Sammle diese Idee

Sie können nie zu viel Farbe haben. Bild: Charlotte Crosland Interiors

1. Seien Sie großzügig mit Farbe

Die Grundlage für maximalistisches Design ist Farbe - viel davon. Sie können mit einer grundlegenden Farbpalette beginnen und von dort aus erstellen. Wenn Sie nach maximalistischer Inspiration suchen, werden Sie sofort feststellen, dass dunkle Farben wie Schwarz und Marineblau beliebte Wandfarben sind. Das Geheimnis der dunklen Wandfarbe besteht darin, den Raum mit kräftigen oder hellen Akzenten und Mustern zu füllen, um die Dinge auszugleichen.

Sammle diese Idee

Umgib dich mit Farbe und Kunst, die dir wichtig sind. Bild: Slater Interiors

2. Erstellen Sie eine Kunstwand

Wir lieben die Galeriewände, die das herausragendste Gestaltungsmerkmal des Maximalismus sind. Sie können jeden Zentimeter einer Akzentwand mit Kunstwerken füllen und trotzdem im Trend sein. Das Geheimnis einer maximalistischen Galeriewand besteht darin, zu vergessen, was Sie über die Abstimmung der Rahmen, Farben und Motive Ihrer Kunst wissen. Ihr dekoratives Ziel ist es, eine Wand einfach mit Kunst zu füllen, die Sie lieben. Die einzige Richtlinie, die Sie befolgen müssen, besteht darin, darauf zu achten, dass Ihr Kunstwerk richtig platziert wird. Entscheiden Sie sich für ein Maß zwischen den einzelnen Bildern und verwenden Sie dieses als Richtschnur. Ihre maximalistische Galeriewand kann Kunstwerke in verschiedenen Größen aufnehmen, der Abstand sollte jedoch gleichmäßig sein.

Sammle diese Idee

Fülle dein Zuhause mit dem, was du liebst. Bild: Billinkoff Architektur

3. Dekorieren Sie mit dem, was Sie lieben

Wir lieben unsere Häuser noch mehr, wenn wir von den Dingen umgeben sind, die wir lieben. Maximalismus bedeutet mehr von allem; Das bedeutet mehr von Ihren Lieblingsfarben, Stoffen und Accessoires. Um zu verhindern, dass Ihr Dekor zu zufällig aussieht, sollten Sie ein paar gängige Farben oder Muster finden, die sich im Raum wiederholen. Es gibt eine feine Linie zwischen Ihrem Dekor als "Alles Bagel" und einer Platte mit buntem Gebäck.

Sammle diese Idee

Bücher sind ein wesentliches Element des Maximalismus. Bild: Naomi Astley Clarke

4. Bücher sind ein Muss für maximalistisches Dekorieren

Wenn Sie Bücher lieben, werden Sie es lieben, maximalistisch zu dekorieren. Der maximalistische Stil ist der Traum eines Buchliebhabers, während andere Stile normalerweise die Anzahl der Bücher begrenzen, die Sie anzeigen können. Alle Ihre Bücher sind maximal willkommen - keine Kisten mit Büchern mehr in Ihrer Garage. Ihre Sammlung sieht in hohen Bücherregalen oder sogar auf Beistelltischen wunderbar aus.

Sammle diese Idee

Die Mischung aus modernem und traditionellem Design verleiht einem Wohnzimmer maximalen Stil. Bild: Die Truppengruppe

5. Bei Maximalismus geht es auch um Komfort

Minimalismus und Verkleinerung brachten einen Stilrückschlag, der uns nach Komfort sehnen ließ. Das Bedürfnis nach Komfort hat extreme Verschachtelungsstile wie Hygge in unser Zuhause gebracht, aber diesen Stilen fehlt der Glamour, nach dem sich viele von uns sehnen. Maximalismus ist das Beste aus beiden Welten und kombiniert unser bequemstes Dekor mit unseren Lieblingsfarben und -accessoires.

Sammle diese Idee

Kreativer Maximalismus ist das Herzstück dieses fröhlichen Wohnzimmers. Bild: Colin Price Photography für Noz Design

6. Erstellen Sie einen Raum mit maximalem Jubel

Maximalismus könnte der perfekte Dekorationsstil für Sie sein, wenn Sie fröhliche Farben und Muster lieben. Um einen fröhlichen, maximalistischen Raum zu schaffen, sind warme Farbpaletten mit Blumenmustern ein Muss. Sie können andere Dekorationsstile in Ihr maximalistisches Zimmer integrieren, da dieser Stil wunderbar zu Boho, englischem Country und anderen fröhlichen Looks passt.

Sammle diese Idee

Maximalismus funktioniert mühelos mit Boho-Stil. Bild: Brise Giannasio

7. Das Dekorieren im Boho-Stil passt perfekt zum Maximalismus

Fans des Boho-Stils werden sich wahrscheinlich in den Maximalismus verlieben. Diese beiden Stile teilen ein gemeinsames Thema von großartigem Übermaß. Wenn Sie Druckstoffe lieben, Farbe lieben und sich gerne in alles Schöne vertiefen, können Sie sich leicht auf Maximalismus einlassen und dabei Ihren Boho-Wurzeln treu bleiben.

Sammle diese Idee

Maximalismus im Vintage-Stil verzaubert dieses atemberaubende Wohnzimmer. Bild: Jodie Cooper Design

8. Fügen Sie Vintage-Akzente hinzu

Ihre Lieblings-Vintage-Möbel und -Accessoires passen problemlos in Ihren maximalistischen Raum. Während das Dekorieren in der Mitte des Jahrhunderts sehr minimalistisch sein kann, können seine lebhaften Farben und seine ausdrucksstarke Kunst auch maximalen Stil ausstrahlen. Bei den Stilen Victorian und Art Deco ging es ebenfalls um Exzesse, sodass Sie diese problemlos mit Maximalismus kombinieren können, um einen Raum zu schaffen, den Sie lieben.

Sammle diese Idee

Umfassen Sie Ihren einzigartigen Stil mit dem vielseitigen Dekor in diesem wunderschönen Wohnzimmer. Bild: Dulux Großbritannien

9. Ihr maximalistisches Zuhause muss nicht perfekt sein

Wie entspannend wäre es, ohne den Druck der Perfektion zu dekorieren. Maximalismus funktioniert am besten, wenn er nicht perfekt ist. Während Ihr Dekor einige einheitliche Farben oder Muster haben sollte, ist es absolut nicht nötig, über passende Möbel oder Farben nachzudenken - in der Tat, das ist der beste Teil.

Wirst du auf dem Maximalismus-Trend hüpfen? Teilen Sie uns Ihre Pläne in den Kommentaren unten mit!

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here