Machen Sie die Arbeit mit Yard mit dieser Checkliste zum Aufräumen einfacher

Sammle diese Idee

Wenn Sie sich die Zeit nehmen, Ihre Rasen- und Gartenausstattung zu organisieren, können Sie die Attraktivität der Bordsteinkante bewahren. Bild: Brotbackmaschine / Shutterstock

Wir hoffen, dass Ihnen die von uns empfohlenen Produkte gefallen. Nur damit Sie wissen, kann Freshome einen Teil der Verkäufe über die Links auf dieser Seite sammeln.

Egal, ob Sie Gartenarbeit und Gartenarbeit lieben oder es nur als eine notwendige Aufgabe ansehen: Wenn Sie sich am Ende der Saison organisieren, wird Ihnen die Arbeit jedes Jahr leichter fallen. Auch in einem Klima, das das ganze Jahr über warm ist, ist die Organisation immer noch wichtig. Es stellt sicher, dass Ihre Gartenarbeitswerkzeuge und -zubehörteile nicht durch die Elemente beschädigt werden, während sie das ganze Jahr draußen bleiben.

Das Aufräumen Ihrer Werkzeuge und Vorräte kann nicht nur die Arbeit im Garten und die Gartenarbeit angenehmer machen, sondern auch Geld sparen. Ihr Organisationsplan muss nicht ausgearbeitet sein, um effektiv zu sein. Nur ein oder zwei Nachmittage zu verbringen, kann einen großen Unterschied machen. Wenn Sie mit dieser Checkliste beginnen, ist es einfach, Ihre Werkzeuge und Materialien zu organisieren, bevor Sie sie aufbewahren.

Investiere die Zeit, um den richtigen Weg zur richtigen Zeit zu organisieren

Wenn es darum geht, in jeder Saison eine reibungslose Rückkehr zu Garten- und Gartenarbeiten zu erreichen, ist das Organisieren fast genauso wichtig wie das Organisieren. Hier ist der Grund: Für die meisten von uns ist die Gartenarbeit saisonabhängig. Die Werkzeuge und Vorräte werden nach einem großen Aktivitätsschub gelagert. Wir fühlen uns vielleicht ein wenig ausgebrannt, deshalb werden Werkzeuge achtlos weggeräumt und halbvolle Säcke mit Gartenmaterial in eine Ecke geworfen, bis sie wieder gebraucht werden.

Wenn es Zeit ist, die Rasenwerkzeuge und -zubehör herauszubringen, ist es genau so, wie wir es verlassen haben: ein totales Durcheinander. Gerade als wir bereit sind, auf dem Hof ​​zu arbeiten, hört unsere Begeisterung auf, weil wir organisieren und entwirren müssen, was wir brauchen, bevor wir anfangen zu arbeiten.

Nehmen Sie sich einen Nachmittag Zeit, um Ihre Gartenausrüstung zu organisieren

Ein Nachmittag, an dem Sie entspannt, aufgeräumt und organisiert haben, kann überraschend lohnend sein. Nur wenn Sie alle Werkzeuge und Vorräte herausholen, wissen Sie genau, was Sie angesammelt haben. Und dies ist der erste Schritt, um eine harmonischere Anordnung Ihrer Werkzeuge zu erreichen.

Planen Sie am Nachmittag Ihrer Entstörungsmission mindestens ein paar Stunden Zeit ein, um all Ihre Werkzeuge und Vorräte zu sammeln und an einem Ort außerhalb zusammen abzulegen. Sobald Sie einen guten Überblick über die Organisation haben, können Sie über Aufbewahrungslösungen für jede Art von Artikel nachdenken.

Sammle diese Idee

Behalten Sie nur die Werkzeuge, die Sie für die Organisation Ihrer Gartenarbeitsmittel benötigen. Bild: Schulzie / GettyImages

Schonen Sie Ihre Garten- und Gartengeräte

Überprüfen Sie Ihre Sammlung, um festzustellen, ob Sie Speicherplatz freigeben können, bevor Sie nach Produkten zum Organisieren Ihres Werkzeugbestands suchen. Wir sammeln oft halb leere Säcke mit Gartenprodukten, die ausgetrocknet oder veraltet sind. Überprüfen Sie, ob für die Produkte besondere Anforderungen für die Entsorgung gelten, und lassen Sie die Produkte los, von denen Sie wissen, dass sie in Zukunft nicht mehr verwendet werden können.

Defekte Werkzeuge und doppelte Vorräte sind Ihr nächster Schwerpunkt beim Aufräumen. Sofern Sie nicht in einer Gruppe auf Ihrem Hof ​​arbeiten, werden Sie wahrscheinlich nicht mehr als zwei der gleichen Werkzeuge benötigen. Defekte Werkzeuge oder Produkte, die Sie gekauft und nie benutzt haben, sind die nächsten. Sie wissen, welche Elemente entfernt werden sollen. Sie sind diejenigen, die ein Gefühl von "sollte" hervorrufen, wenn Sie sie sehen: "Ich sollte das reparieren" oder "Ich sollte versuchen, das zu benutzen; Ich habe so viel dafür ausgegeben. “Es wird viel einfacher sein, Gegenstände, die Ihnen gefallen, nicht nur aufzubewahren, sondern auch zu verwenden.

Erstellen oder reinigen Sie einen speziellen Aufbewahrungsort für Gartengeräte

Das Aufräumen Ihrer Gartenarbeitsmittel ist mehr als nur das Organisieren und Reinigen. Bevor Sie neue Organisationssysteme installieren, muss auch Ihr Schuppen oder Ihre Garage beachtet werden. Räumen Sie zunächst den Platz auf, den Sie bereits nutzen, indem Sie verwendbare Gegenstände spenden oder Dinge wegwerfen, die nicht geeignet sind. Wenn Ihr Rasen- und Gartenlagerplatz nicht vorhanden ist, sorgen Sie sich nicht. Mit einfachen Produkten können Sie immer noch einen funktionalen Ort für alles schaffen.

Sammle diese Idee

Das Einkaufen von saisonalen Verkäufen ist eine großartige Möglichkeit, das zu kaufen, was Sie für Ihren Garten benötigen. Bild: Afrika Studio / Shutterstock

Investieren Sie in organisatorische Produkte, damit alles seinen Platz hat

Ihre neu organisierte Rasen- und Gartenversorgung benötigt die richtigen Aufbewahrungslösungen. Garten- und Rasenwerkzeuge können für einen einfachen Zugang an einer Garage oder Schuppenwand aufgehängt werden. Achten Sie daher auf Haken und Wandhalterungen. Kleine Werkzeuge und Gartenbedarfsartikel können in Regalen aufbewahrt werden, um Unordnung auf dem Boden zu vermeiden. Investieren Sie in Plastikbehälter für lose Gegenstände. Alles zu beschriften ist der letzte Schliff, um das perfekte Aufbewahrungssystem zu schaffen.

Achten Sie auf große Umsätze bei Produkten, die Sie in jeder Saison verwenden

Besorgen Sie sich Produkte, von denen Sie wissen, dass sie in diesem Jahr in Ihrem Garten verwendet werden. Achten Sie auf den Verkauf von Rasen- und Gartenprodukten in der Vorsaison und auf den Verkauf von Werkzeugen zum Saisonende. Jetzt, da Sie alles organisiert haben, was Sie bereits haben, ist es einfacher zu sehen, was Sie für die nächste Saison benötigen.

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here