Halten Sie Ihren Kühlschrank mit diesen 10 einfachen Schritten in Ordnung

Wenn die Rückseite Ihres Kühlschranks ein unheimlicher Ort ist, der mit mysteriösen Behältern gefüllt ist, ist es Zeit für Sie, Ihren Kühlschrank mit diesen 10 Schritten zu überarbeiten

Halten Sie Ihren Kühlschrank mit diesen 10 einfachen Schritten in Ordnung

Erleichtern Sie sich und Ihrer Familie das Leben, indem Sie Lebensmittel schneller finden, und vermeiden Sie das Verrotten von Gegenständen auf der Rückseite Ihres Kühlschranks. Sie werden dadurch frischer und gesünder essen.

1. Viel Stauraum haben

Stellen Sie sicher, dass Sie genügend Plastikbehälter zur Aufbewahrung von Lebensmitteln haben. Sie müssen dann nicht mehr durch gestapelte Plastiktüten waten und sehen deutlich, wo sich Ihr Essen befindet. Frischfleisch, Geflügel und Meeresfrüchte sollten am besten in der Originalverpackung aufbewahrt werden, da das Umpacken die Gefahr erhöht, dass Lebensmittel Bakterien ausgesetzt werden. Tropfendes Fleisch auf einen Teller legen, um Verschüttungen zu vermeiden.

2. Finde heraus, was wohin geht

Wenn Ihr Kühlschrank häufig außer Betrieb ist, beschriften Sie jedes Regal, damit Sie wissen, wo Ihre Lebensmittel hingehören. Die Lebensmittel werden dann an den richtigen Ort zurückgebracht und gehen nicht irgendwo in der Tiefe Ihres Kühlschranks verloren. Sie haben auch eine klarere Vorstellung davon, welche Lebensmittel Ihnen ausgehen und welche Sie auffüllen müssen.

3. Passen Sie die Regalhöhen an

Lassen Sie Ihren Kühlschrank für sich arbeiten. Wenn Sie sich passend zu Ihrem Essen in den Regalhöhen bewegen müssen, tun Sie dies. Auf diese Weise nutzen Sie den Platz in Ihrem Kühlschrank effizient und vermeiden, dass wertvoller Platz ungenutzt bleibt.

4. Erstellen Sie einen einfachen Zugang für häufig verwendete Elemente

Bewahren Sie Ihre täglichen Gebrauchsgegenstände in einer leicht erreichbaren Höhe in einem Regal auf. Artikel, die eher schwer sind und die weniger häufig verwendet werden, können im unteren Teil Ihres Kühlschranks aufbewahrt werden. Waren, die leicht sind, können in den oberen Regalen aufbewahrt werden.

5. Behalte Gleiches mit Gleichem

Essen bestellen nach Lebensmittelgruppe. Halten Sie Nüsse und Samen (in Behältern) zusammen. Aufstriche wie Mandelbutter, Honig und Marmelade zusammenstellen. Halten Sie Fleisch, Hühnchen und Fisch auf der unteren Ebene, damit keine Tropfen andere Lebensmittel verunreinigen.

Käse sollte in den Milchfächern aufbewahrt werden. Produkte mit langer Haltbarkeit, wie z. B. Saucen, verbleiben in der Tür. Lagern Sie frische Produkte wie Äpfel zusammen mit Äpfeln, da das Produkt verschiedene Arten von Gas freisetzt, die bei anderen Früchten / Gemüsen zu einer Verschlechterung führen.

6. Den Inhalt „versorgen“

Werde alle zuckerhaltigen oder Energy-Drinks los. Sie sind nicht gut für Ihre Ernährung und denken Sie nur an den Platz, den Sie haben, wenn sie weg sind.

7. Seien Sie fleißig mit Daten

Markieren Sie deutlich, wann Sie Lebensmittel gekauft und geöffnet haben. Markieren Sie dies mit jedem Datum. Auf diese Weise wissen Sie, wann das Essen zum Wegwerfen bereit ist oder ob es noch essbar ist. Behalten Sie die ältesten Artikel auf der Vorderseite und die neueren Lebensmittel auf der Rückseite.

8. Verwenden Sie Ihre Schubladen

Obst- und Gemüseschubladen ermöglichen es Ihnen, den Grad der Kaltluft für Ihre Produkte zu steuern. Obst sollte eine geringere Luftfeuchtigkeit aufweisen als Gemüse.

9. Stellen Sie sicher, dass die Temperatur korrekt ist

Überprüfen Sie, ob die Temperatur des Kühlschranks ausreichend ist, und lagern Sie Lebensmittel in den richtigen Zonen. Die ideale Temperatur für einen Kühlschrank liegt bei 3 ° (oder zwischen 2-4 ° C). Es ist eine gute Idee, Lebensmittel vor dem Einfüllen in den Kühlschrank auf Raumtemperatur kommen zu lassen - dies hält nicht nur die Temperatur des Kühlschranks aufrecht, sondern stellt auch sicher, dass nicht zu viel Kondenswasser durch Abkühlen heißer Lebensmittel entsteht. Die Kühlung des Kühlschranks ist entscheidend, um die Bildung schädlicher Bakterien auf Lebensmitteln zu vermeiden

10. Geben Sie Ihrem Kühlschrank regelmäßige Kontrollen

Geben Sie Ihrem Kühl- und Gefrierschrank einmal pro Woche eine schnelle Übergabe, wischen Sie verschüttetes Material auf und entfernen Sie verrottete oder abgelaufene Lebensmittel. Reinigen und prüfen Sie, ob die Türen ordnungsgemäß versiegelt sind. Legen Sie ein Stück Papier in die Versiegelung und schließen Sie die Tür. Die Tür sollte das Papier an Ort und Stelle halten.

Dieser Artikel erschien ursprünglich auf Food to Love

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here