So organisieren Sie Ihren Kühl- und Gefrierschrank für Clutter-Free Feb

Befolgen Sie diese praktischen Tipps von Natalie Jane von Be Organized, um das Chaos in Ihrem Kühl- und Gefrierschrank zu kontrollieren

Beginnen Sie im Kühlschrank, arbeiten Sie von oben nach unten und ziehen Sie alles Regal für Regal heraus. Gruppieren Sie ähnliche Elemente. Machen Sie dasselbe mit Türabstellern und Gemüse- und Obstschubladen. Überprüfen Sie nach Möglichkeit das Verfallsdatum von Elementen, und entfernen Sie alles, was veraltet ist, anscheinend schon bessere Tage hinter sich hat oder von dem Sie wissen, dass Sie es nicht verwenden werden. Bereiten Sie Gläser auf und kompostieren Sie, was Sie können.

Nachdem Sie Ihre Artikel sortiert haben, nutzen Sie diese Gelegenheit, um Ihren Kühlschrank gründlich abzuwischen. Erstellen Sie Zonen, in denen Sie ähnliche Elemente gruppieren können, wenn Sie Elemente wieder in Ihrem Kühlschrank organisieren. Empfohlene Zonen sind: Milchprodukte, Fleisch, Dressings und Saucen, Brotaufstriche, Brot, Getränke, Obst und Gemüse. Passen Sie die Regale an.

Top-Tipps für einen aufgeräumten Kühlschrank:

  • Verwenden Sie Kunststoffbehälter mit einem Griff, um ähnliche Gegenstände zusammen aufzubewahren und den Zugang zu erleichtern.
  • Beschriften Sie Behälter, Regale und Zonen.
  • Stellen Sie Menüpläne auf, um Überfluss zu vermeiden.
  • Bevor Sie Ihre Einkäufe wegstellen, sollten Sie einige Minuten damit verbringen, Ihren Kühlschrank zu entstören und zu überprüfen, um Abfall zu vermeiden.

So organisieren Sie Ihren Gefrierschrank:

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Reinigungsmittel an Bord haben, damit Sie unterwegs sauber machen können. Möglicherweise entscheiden Sie sich, Ihr Gefriergerät abzutauen - es kommt auf die Zeit und den Zustand Ihres Gefriergeräts.

Nochmals alles herausziehen und ähnliche Gegenstände gruppieren. Überprüfen Sie alle Daten und entfernen Sie alles, was länger als sechs Monate dort war (Richtlinien variieren je nach Lebensmitteltyp - Google diese, um sicherzugehen).

Werfen Sie auch Gegenstände weg, die Anzeichen von Gefrierbrand aufweisen, und alles, was Sie nicht verwenden. Ordnen Sie Ihren Gefrierschrank neu an, indem Sie Zonen erstellen und ähnliche Elemente in diese Zonen einfügen. Empfohlene Zonen sind: Fleisch, Obst und Gemüse, Milchprodukte, Desserts, Essensreste, Fertiggerichte. Abhängig von der Art Ihrer Gefriertruhe können Sie Gefriertruhenkörbe verwenden, in denen Sie Lebensmittel aufbewahren und diese kennzeichnen können.

Top-Tipps für einen ordentlichen Gefrierschrank:

  • Gruppieren Sie ähnliche Elemente in Zonen.
  • Beschriften Sie Gefrierkörbe, Schubladen und Türen.
  • Dattelreste vor dem Einfüllen in den Gefrierschrank.
  • Überprüfen und saisonal entlasten.

Worte von : Natalie Jane von Be Organized

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here