So organisieren Sie Ihre Kochbücher und Rezepte für Clutter-Free Feb

Machen Sie es sich leicht, in der Küche zu kochen und zu kreieren, indem Sie Ihre Bücher und Rezepte organisieren. Verwenden Sie diese Expertentipps, um den Weg zu weisen

Die meisten von uns haben mehr Kochbücher, als wir tatsächlich brauchen. Während neue, wunderschön illustrierte Bücher in unseren Regalen erscheinen, neigen alte dazu, verloren zu gehen und in Vergessenheit zu geraten. Nehmen Sie sich ungefähr eine halbe Stunde Zeit, um Ihre Bücher zu lüften, sagt Natalie von BeOrganised.

Sammeln Sie alle Ihre Kochbücher aus dem ganzen Haus. Sortieren Sie sie in Kategorien, die für Sie sinnvoll sind (z. B. nach Stil, alphabetischer Reihenfolge, Fachgebiet oder Autor). Überlegen Sie sich anschließend, wo Ihre Kochbücher gespeichert werden. Der von Ihnen gewählte Speicherplatz legt die maximale Anzahl der Bücher fest, die Sie aufbewahren können.

Nehmen Sie sich Zeit, um Ihre Entscheidungen zu treffen. Behalten Sie als Richtlinie die, die Sie verwenden und lieben, und bewegen Sie sich weiter. Stapeln Sie Ihre Bücher jetzt vertikal, damit Sie sie sehen und leicht darauf zugreifen können. Sie können Zeitschriften- oder Ordnerhalter verwenden, um Softcover-Rezeptbücher zu stapeln.

Beste Tipps

  • Behalten Sie Ihre Lieblingskochbücher und verwenden Sie sie jetzt.
  • Setzen Sie den Büchern Fristen - wenn Sie sie seit sechs Monaten nicht mehr benutzt haben, ist es Zeit, sie loszulassen.
  • Verwenden Sie Google oder Apps, um Rezepte zu finden, um Speicherplatz zu sparen.
  • Erstellen Sie eine Rezeptdatei auf Pinterest.
  • Nehmen Sie Lieblingsrezepte aus Zeitschriften und legen Sie sie in übersichtliche Ordner.
  • Menüplan wöchentlich mit Ihren Kochbüchern.
  • Wenden Sie die Ein-Aus-Regel an, wenn Sie ein neues Rezeptbuch kaufen.

Worte von : Natalie Jane von Be Organized.

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here