Wie Sie Ihr Zuhause aussehen lassen, als hätten Sie einen Innenarchitekten eingestellt

Sammle diese Idee

Die in diesem Raum verwendeten Farbkombinationen und Designtexturen / -elemente lassen es so aussehen, als wäre ein Innenarchitekt hier gewesen. Bildquelle: Coburn Architecture

Hier bei Freshome haben wir großen Respekt vor Innenarchitekten und all der harten Arbeit, die sie in ihre gestalteten Räume gesteckt haben. Es braucht ein gewisses Auge, um einen Raum zusammenzuziehen und gleichzeitig fabelhaft und funktional zu machen.

Angesichts dessen kann es sich nicht jeder leisten, einen Innenarchitekten zu engagieren, der alle Designentscheidungen leitet. Einige von uns wollen es tatsächlich sein, die ihre eigenen Designentscheidungen treffen und dabei ihren eigenen Stil und ihre eigenen Vorlieben verwenden.

Wie können wir uns inspirieren lassen, unsere Innenräume von langweilig zu schön zu machen - ohne die Kosten eines professionellen Designers?

Sehen wir uns einige Tipps an, die Ihnen dabei helfen sollen, Ihre Räume so zu organisieren und zu gestalten, wie Sie es bisher von einem Innenarchitekten erwartet hatten. Befolgen Sie diese Tipps und Sie werden bemerken, dass Ihre Freunde einen Blick in die Kontaktliste Ihres Telefons werfen und nach der Nummer Ihres Innenarchitekten suchen. Egal, ob Sie möchten, dass Ihr Interieur wie ein Luxushotel aussieht, oder ob Sie Ihr Interieur aufpeppen möchten, diese Tipps helfen Ihnen. Pssst ... es ist unser kleines Geheimnis, dass du alles alleine gemacht hast.

Sammle diese Idee

Dieser Raum sieht definitiv so aus, als wäre ein Innenarchitekt hier gewesen. Bildquelle: Elizabeth Gordon

Zeitschriften und Design-Websites sind voller Design-Inspiration

Es gibt einen Grund für all die begeisterten „Pinners“ auf Pinterest - die Leute sehnen sich nach einer fantastischen Inneneinrichtung. Wie die meisten von uns bereits festgestellt haben, können Dekorseiten eine Flamme der Kreativität auslösen, von der wir nie gewusst haben, dass wir sie haben.

Wenn Sie noch nicht begonnen haben, Inspirationstafeln für Ihr Heimdekor zu erstellen, beginnen Sie jetzt - dies ist der erste Schritt, um das gewünschte Heim zu schaffen.

Gehen Sie auf Pinterest, um nach Wohnstilen zu suchen, die Sie ansprechen, oder gehen Sie auf Freshome und verwenden Sie die Schaltfläche „Collect This Idea“ (Diese Idee sammeln), um Designbilder zu sammeln, die Sie begeistern, oder greifen Sie einfach zu einigen Designmagazinen und schneiden Sie Bilder aus, die Sie ansprechen.

Nachdem Sie nach kreativen Bildern gesucht und gesammelt haben, die Sie inspirieren, treten Sie zurück und schauen Sie sich alles an, was Sie gesammelt haben - dies sollte die Geschichte Ihres Designstils erzählen. Sie werden überrascht sein, welchen Stil Sie kreieren möchten.

Sammle diese Idee

Sammeln Sie Dekorationsideen über Online-Magazine und Dekorationsseiten. Bildquelle: Charetteid

Farbschemata: Verwenden Sie drei Farben oder Schattierungen

Nachdem Sie eine gute Vorstellung von einem Stil haben, den Sie gerne nennen möchten, müssen Sie ein Farbschema auswählen. Das ist der schwierige Teil. Farbe ist so persönlich und schafft Stimmungen in uns, die inspirieren. Egal was, wählen Sie die Farben, die Sie anrufen. Schauen Sie sich Ihre Inspirationstafeln an - welche Farben sind in den von Ihnen gespeicherten Räumen besonders auffällig?

Wir werden Ihnen nicht sagen, welche Farben Sie wählen sollen, aber wir werden Sie bitten, eine Mischung aus drei Farben oder Schattierungen zu versuchen. Eine Hauptfarbe für Wände, eine andere Farbe für größere Akzente wie Sofas und Stühle und eine dritte Farbe für kleinere Accessoires wie Blumen, Kissen und Schnickschnack. Denken Sie daran, dass die Farbe davon abhängt, wie viel Licht Sie in Ihr Zuhause bringen. Ziehen Sie in Betracht, raumhohe Fenster zu verwenden, um Ihr Interieur zu verbessern und Farbe zu bringen!

Angenommen, Sie wählen eine Farbkombination aus Braun, Blaugrün und Mandarine. Ein Braunton würde wahrscheinlich die Wandfarbe sein, blaugrün könnte die Farbe sein, die Sie für Akzentstühle oder eine Akzentwand wählen, und Mandarine könnte die Farbe sein, die Sie in Kissen und Accessoires herausziehen. Diese Formel aus drei Farben funktioniert in jeder Kombination. Denken Sie daran, drei sind besser als eins oder zwei, denn ein Raum in einer Farbe ist langweilig. Ja, Sie können einen rein weißen Raum haben, aber mit drei Weißtönen.

Sammle diese Idee

Dieses offene Wohnzimmer ist das perfekte Beispiel für das Drei-Farben-Schema. Die Hauptfarbe ist Weiß, die zweite Farbe ist Rosa und die dritte Farbe in Akzenten ist Türkis. Bildquelle: Armonia Decors

Fügen Sie Ihrem Zuhause Textur hinzu

Ebenso wichtig für die Farbe ist die Textur - insbesondere, wenn Sie ein einziges Farbschema wie Weiß oder Grau bevorzugen. Ein Raum kann auf den ersten Blick wie ein einziges Farbschema wirken, aber wenn Sie genau hinsehen, werden Sie über Stoffe / Textilien Schatten in derselben Farbe und viel Textur bemerken.

In einem rein weißen Raum gibt es möglicherweise Leinenvorhänge, einen Plüschsamtstuhl, glänzende Seidenkissen, Rattanstühle und geflochtene Körbe sowie ein nubbiges Baumwollsofa mit einer seitlich geworfenen Kunstpelzdecke. All diese Elemente verleihen dem Auge eine zusätzliche Textur und sorgen für eine warme, reichhaltige Umgebung. Design kann die Persönlichkeit des Eigentümers beschreiben, sodass durch die Verwendung von Texturen, Mustern und unterschiedlichen Farben ein langweiliger Raum mühelos anspruchsvoll wird.

Betrachten Sie die Textilien, die zu Ihrem Lebensstil passen. Wenn Sie Kinder und Hunde haben, möchten Sie vielleicht kein helles Baumwollsofa, sondern ein dunkleres Leder- oder Mohair-Sofa, das Ihren Bedürfnissen entspricht. Wenn Sie sich nach Luxus sehnen, sollten Sie hochwertige Seidenvorhänge und -kissen in Betracht ziehen.

Versuchen Sie unabhängig von Ihrem Stil, Ihrem Zuhause eine Fülle von Textilien hinzuzufügen.

Sammle diese Idee

Beachten Sie die gesamte Textur, die in diesem Raum verwendet wird. Es gibt Seide, Baumwolle, gebürstetes Wildleder, Zebra und einen Hauch von Schimmer. Bildquelle: Tara Sea Wright

Fügen Sie große Aussage-Möbelstücke hinzu

Dies ist ein häufiger Fehler, den die meisten Hausbesitzer machen - zu viele kleine, spärliche Stücke in einem Raum. Ein Raum mit langbeinigen Stühlen, langbeinigen Tischen und vielen kleinen Schnickschnack dient nur dazu, den Raum zu durcheinander zu bringen und das Auge zu verwirren.

Versuchen Sie stattdessen, einen gut gemischten Raum zu schaffen. Besitzen Sie ein großes Sofa, einige Clubsessel mit Rock (sodass Sie die Beine nicht sehen können) und dann einen oder zwei schlanke Sessel mit attraktiven geschnitzten Beinen (je nach Platz).

Dies ist nur ein Beispiel, aber es gibt Ihnen die Idee, Möbelstile und -größen so zu mischen, dass der Raum ausgewogen aussieht - nicht zu sperrig und nicht zu dünn. Auch wenn Sie eine kleine Wohnung dekorieren, gibt es viele Dekorationsideen, die Sie ausprobieren können.

Die meisten Designer empfehlen, dass auch der kleinste Raum ein großes Einzelstück enthält, z. B. einen großen Kleiderschrank oder einen Schrank. Eine Mischung aus Groß und Klein ist der Schlüssel zu einem erfolgreichen Design. Diese Regel gilt auch für Zubehör.

Sammle diese Idee

Beachten Sie die Mischung der Möbel in diesem Raum; Einige Stühle sind umsäumt, der Couchtisch hat dünne, saubere Beine, das Sofa ist ein großes Statement mit schweren Beinen. Bildquelle: Tim Barber

Verwenden Sie Tabletts, dekorative Schalen und Körbe

Designer lieben es, Tabletts, dekorative Schalen und manchmal Körbe zu verwenden, um Kollektionen oder lose Gegenstände zu arrangieren, die ein Zuhause brauchen.

Versuchen Sie für einen Hauch von Glamour, Ihrem Couchtisch, Ihrer Ottomane oder Ihrem Beistelltisch ein schillerndes goldenes Tablett hinzuzufügen. Stellen Sie eine hübsche Kerze, ein paar Bücher und eine kleine Schüssel mit farbigen Steinen auf das Tablett. Kleine Ausblicke wie dieser wirken leichtfertig, sind aber für eine geschichtete, dekorierte Ästhetik unabdingbar.

Wenn Sie einen rustikaleren Ansatz wünschen, probieren Sie geflochtene Körbe in Ihrem Zuhause. Körbe sind fabelhafte dekorative Werkzeuge, die viel Unordnung verbergen können. Versuchen Sie, diese kleinen Nischen in Ihrem ganzen Haus zu schaffen.

Sie werden es lieben, wie ein Tablett Badeseifen und Parfums sammelt und diese alltäglichen Gegenstände in ein Kunstwerk verwandelt.

Sammle diese Idee

Dieser rustikale Couchtisch hat Schalen, Tabletts, Blumen und Bücher verwendet, um eine coole Aussicht zu schaffen. Bildquelle: Cartoloji

Fügen Sie jedem Raum Blumen hinzu

Gehen Sie zurück und schauen Sie sich alle Ihre Inspirationstafeln an - was sehen Sie? Sehen Sie Blumen oder Pflanzen in fast jedem Raum? Wir wetten, dass Sie es tun.

Es scheint ein einfacher Tipp zu sein, aber das Hinzufügen von Blumenarrangements, lebenden Pflanzen und natürlichen Gegenständen wie Vasen aus Muscheln oder Steinen kann Ihrem Innendesign den letzten Schliff verleihen.

Es gibt zahlreiche pflegeleichte Pflanzen, die Sie für Ihr Zuhause kaufen können und die bei richtiger Fütterung und Bewässerung jahrelang halten. Die meisten Designer raten Ihnen, falsche Blumenarrangements zu vermeiden. Wenn Blumen oder Pflanzen nicht Ihren Wünschen entsprechen, probieren Sie andere natürliche Elemente wie Zweige oder Federn in einer großen Urne aus.

Natürliche Arrangements verleihen einem Raum den letzten Schliff - den letzten Schliff mit der Aufschrift "Ein Innenarchitekt war hier".

Sammle diese Idee

Ein einfaches Blumenarrangement im Trio verleiht diesem Esszimmer den letzten Schliff. Bildquelle: Crisp Architects

Wenn Sie keinen Innenarchitekten einstellen können, können Sie trotzdem ein Haus haben, das so aussieht, wie Sie es getan haben. All diese kleinen Tipps und Tricks wirken zusammen, um ein warmes, gut gestaltetes Zuhause zu schaffen. Versuchen Sie heute, Ihrem Zuhause Texturen, Farben, auffällige Möbel und Elemente der Natur hinzuzufügen.

Wenn Sie sich über das endgültige Ergebnis oder die getroffenen Vorkehrungen nicht sicher sind, machen Sie eine Aufnahme. Mit den Bildern eines Raums können Sie das Design aus einer anderen Perspektive betrachten und so feststellen, ob auf dem Weg etwas schief gelaufen ist. Denken Sie daran, es ist Ihr Zuhause und Sie sind derjenige, der darin leben muss. Erstellen Sie ein Zuhause, das Sie lieben - ein Zuhause, das darstellt, wer Sie sind.

Haben Sie Design-Tipps, die Sie teilen möchten?

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here