So stellen Sie einen Kissenbezug ohne Nähmaschine her

Wenn Sie nicht nähen können, keine Maschine haben oder einfach nur Spaß daran haben möchten, Ihr Wohnzimmer schnell auf den neuesten Stand zu bringen, dann ist dieser stilvolle Kissenbezug mit Knoten genau das Richtige für Sie

Schritt 1

Legen Sie ein 150 cm großes Stück Stoff auf eine große Arbeitsfläche. Legen Sie eine 50 cm dicke Kisseneinlage in die Mitte des Stoffes.

Schritt 2


Schritt 2

Falten Sie das untere Drittel des Stoffes über den Kisseneinsatz.

Schritt 3

Falten Sie das obere Drittel des Stoffes.

Schritt 4


Schritt 4

Falten Sie an jedem Ende beide Ecken, um eine schmale Dreiecksform zu erhalten.

Schritt 5


Schritt 5

Kissen vorsichtig umdrehen. Stoffenden über das Kissen ziehen und zu einem Knoten zusammenbinden.

Schritt 6


Schritt 6

Der Stoff endet in einem Knoten, um den Look zu vervollständigen.

Beste Tipps

  • Stoffe wie Samt oder Leinen würden für dieses Projekt gut funktionieren, oder ein gemusterter Stoff wäre ebenfalls effektiv.
  • Sie können mit verschiedenen Größen experimentieren, z. B. mit einem Lendenkissen oder einer Euro-Option. Passen Sie einfach Ihre Stoffgröße an.
  • Der Kissenbezug ist leicht zu waschen, einfach lösen und wieder binden, wenn er sauber ist.
  • Für zusätzliche Langlebigkeit können Sie Ihren Knoten festnähen oder mit Stoff verkleben, um sicherzustellen, dass er sich nicht löst und die umgefaltete Öffnung auf der Rückseite vernäht.

Styling von Jackie Brown, Corina Koch und Kerrie-Ann Jones. Fotografie vorbei: James Henry / bauersyndication.com.au.

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here