So pflegen Sie Ihren Rasen und Ihre Landschaft vor dem Winter

Wenn der Herbst einsetzt, neigen die kühleren Temperaturen und die Besessenheit über Ihren Rasen dazu, zu verschwinden, oder? Die Realität ist, dass Sie immer noch Pflege- und Wartungsarbeiten für Ihren Garten erledigen müssen, damit er im Frühjahr grün wird. Um Schäden durch Winter und Kälte zu vermeiden, befolgen Sie diese Tipps, damit Sie Ihren Rasen und die Landschaft vor der Kälte vorbereiten können. Sie möchten doch nicht, dass sich Ihre harte Arbeit aus diesem Jahr im nächsten Frühling wiederholt, oder?

Sammle diese Idee

  • Bewässerung fortsetzen: Ein Missverständnis im Winter über Gras ist, dass es nicht mehr wächst, stirbt und erst im Frühjahr bewässert werden muss. Dies könnte nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein. Wenn Sie in einem Klima leben, in dem es schneit, reicht der schmelzende Schnee aus, um den Wasserstand im Gras zu halten. Wenn Sie in einem wärmeren Klima leben, können Sie die Bewässerung Ihres Rasens einschränken, aber nicht aufhören. Das Gras schlummert und hat im Winter keine schnelle Wachstumsleistung, benötigt aber dennoch Feuchtigkeit.
  • Düngen und füttern: Ihr Gras und Ihre Landschaftspflanzen sollten vor Beginn des Winters gedüngt werden. Besuchen Sie Ihr lokales Heimwerker- oder Gartencenter, um zu erfahren, welche Produkte für Ihr Klima und Ihre Region gut sind. Pflanzen brauchen Nahrung, um sich während der Wintersaison zu ernähren, und Dünger stärkt die Graswurzeln für die folgende Saison. Tun Sie dies im Herbst vor dem ersten Schneefall.
Sammle diese Idee

  • Gras sollte gemäht werden, bis es langsamer wächst: Die Länge Ihres Grases ist entscheidend, um es in seiner Ruhephase gesund zu halten. Wenn das Gras zu kurz ist, kann der kalte Wind die Wurzeln erreichen und später in der Saison tote Abschnitte verursachen. Wenn das Gras zu lang ist, können die Blätter Schimmel oder Krankheiten bekommen. Hören Sie auf, Gras zu schneiden, nachdem Sie bemerkt haben, dass es nicht mehr wächst, und lassen Sie es einige Wochen lang. Dies sollte eine gute Länge gewährleisten.
  • Harken Sie regelmäßig Blätter und Schmutz: Gras muss in den Wintermonaten immer noch Zugang zum Sonnenlicht haben. Wischen Sie während der gesamten Saison Blätter und Ablagerungen auf, um sicherzustellen, dass das Gras ausreichend Licht und Luft erhält. Schimmel und Krankheiten sind in den Wintermonaten häufig, wenn Blätter und Ablagerungen über dem Gras zurückbleiben. Lassen Sie auch Müllsäcke, Mülleimer oder andere schwere Gegenstände nicht längere Zeit auf Gras liegen.
Sammle diese Idee

  • Beschneiden von Bäumen und Sträuchern: Je nach Klima sollten Sträucher und Bäume vor der Wintersaison beschnitten werden. In Ihrem Garten- und Baumarkt erhalten Sie Tipps zu Schnittzeiten und zum Schneiden von Gliedmaßen. Blütenpflanzen und Bäume haben unterschiedliche Schnittpläne und sollten untersucht werden, bevor Sie mit dem Schneiden beginnen.
  • Rasen belüften und unkrautfrei machen: Das Platzieren von Löchern in Ihrem Garten und das Herausziehen von Erde wird Belüftung genannt. Dies hilft Dünger; Wasser und Luft dringen tief ins Gras ein. Ziehen Sie in Betracht, Ihren Rasen vor Beginn der Wintersaison zu belüften. Entfernen Sie Unkräuter und Fremdpflanzen, bevor der Winter einsetzt. Sprühen Sie Unkrautvernichter, bevor der Winter einsetzt. Dadurch wird sichergestellt, dass Unkräuter aus dem Herbst, wenn der Frühling kommt, Ihren neuen Rasen nicht beeinträchtigen.
Sammle diese Idee

Ihr Garten und Ihre Landschaft werden im Frühjahr mit der Herbstpflege jetzt wieder besser und frischer. Durch die vorbeugende Pflege wird Ihr Rasen in den Wintermonaten vor Krankheiten und schädlicher Kälte geschützt. Ziehen Sie das Mulchen von Pflanzenbeeten und Grünflächen in Betracht, um eine zusätzliche Barriere gegen kalte und strenge Winterwinde zu bilden. Zusammen mit Ihrem Gartencenter können Sie Ihren Rasen und die Landschaft für die kommenden Wintermonate vorbereiten.

Welche Herbstrituale machen Sie routinemäßig, um Ihren Rasen für den Frühling frisch zu halten? Wir würden uns freuen, Ihre Gartentipps zu hören!

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here