Alles, was Sie wissen müssen, bevor Sie eine Außendusche oder -badewanne installieren

Schwimmt das Baden unter einem Blätterdach auf Ihrem Gummiente ">

Alles, was Sie wissen müssen, bevor Sie eine Außendusche installieren

Das Installieren einer Außendusche oder eines Bades wird in den Hinterhöfen von Kiwi immer beliebter, sei es eine einfache Kaltwasserdusche zum Abspülen nach dem Schwimmen oder eine luxuriöse Badezone im Resort-Stil. „Outdoor-Duschen, -Bäder und -Whirlpools können Outdoor-Aktivitäten eine weitere Dimension verleihen, indem sie die Nutzung und den Genuss der Natur das ganze Jahr über verbessern“, sagt Mark Read, leitender Landschaftsarchitekt bei Natural Habitats. "Das Bad oder die Dusche ist ein Element eines größeren Designziels, das darin besteht, eine Verbindung mit der Natur herzustellen, Romantik und Entspannung zu schaffen und das Wohlbefinden zu verbessern."

Obwohl es einfach erscheinen mag, einen zusätzlichen Wasserhahn und einen Duschkopf an der Seite Ihres Hauses anzubringen, erfordert das Hinzufügen von Außenbädern in Ihrem Garten einiges an Planung. Lesen Sie unseren Leitfaden zum Aufstellen, Installieren und Entleeren Ihrer Außendusche, wenden Sie sich jedoch an Ihren Klempner oder Landschaftsarchitekten, um Ratschläge zu Ihrem spezifischen Haus- und Gartenaufbau zu erhalten.

Installation

Wenn Sie etwas Komplizierteres als ein Schlauch planen, sollten Sie einen Klempner oder Gartenplaner zu Rate ziehen, um zu erfahren, wie Sie Ihr Bad oder Ihre Dusche je nach Budget am besten ausrichten können. Bei der Entscheidung, was am besten zu Ihnen passt, sollten Sie jedoch folgende Optionen berücksichtigen:

$ Schlauch aus dem Fenster: Befindet sich Ihre Badewanne oder Dusche in der Nähe Ihres Hauses, können Sie mit einem einfachen Schlauch, der an eine Wannen- oder Küchenarmatur angeschlossen ist, im Handumdrehen ein heißes Bad im Freien beziehen. Aber Sie müssen immer noch sorgfältig über die Entwässerung nachdenken, wenn Sie den Stecker ziehen.

$ Gartenschlauch : Während es nur ein kaltes Badeerlebnis ermöglicht, ist es einfach und bequem, Ihre Außendusche oder Ihr Bad an den Schlauch anzuhängen
Eine kostengünstige Option, die Ihnen auch in Bezug auf den Standort mehr Flexibilität bietet.

$ $ Warm- und Kaltwasserhähne: Sie können die Warmwasserversorgung Ihres Hauses zum Baden im Freien nutzen. Ein Klempner kann Sie über den besten Standort für ein neues Set von Außenarmaturen beraten, die dann direkt an Ihre Außendusche oder -badewanne angeschlossen werden können.

$ $ $ Feste Wasserleitungen : Das Anschließen an die permanenten Wasserleitungen in Ihrem Haus ist die teuerste Option, da sie durch neue Rohre und Landschaftsgestaltungen verdeckt werden, wenn Sie in ausreichender Entfernung von Ihrem Haus baden möchten. Das Ergebnis ist ein nahtloses Badeerlebnis von höchstem Luxus.

Drainage

Duschen und Bäder im Freien erfordern oft keine komplexen Abflusssysteme, insbesondere wenn Sie nur gelegentlich im Freien baden. Das häufige Ablassen eines Bades oder Duschens in Ihrem Garten kann jedoch zu Problemen führen. Lassen Sie sich daher am besten von einem Fachmann beraten. Dies sind Ihre häufigsten Optionen:

Direkte Gartenentwässerung: Die einfachste und umweltfreundlichste Art, ein Bad oder eine Dusche zu entwässern, besteht darin, das Abwasser direkt in Ihren Garten zu leiten. Stellen Sie sicher, dass Sie keine starken Badezusätze, Shampoos oder Seifen verwenden, um eine Schädigung von Pflanzen und Lebewesen zu vermeiden.

Steine ​​und Kieselsteine: Wenn Sie Steinflaggen und Kieselsteine ​​als Basis für eine lässige Süßwasserdusche verwenden, kann das Wasser auf natürliche Weise in den Boden abfließen und bietet gleichzeitig eine elegante Oberfläche.

Auffangwanne: Wenn eine Dusche oder eine Badewanne über dem Deck installiert ist, kann eine Auffangwanne darunter platziert werden, um das Wasser in das Abwassersystem Ihres Hauses abzuleiten.

Einweichgrube Diese Struktur wurde entwickelt, um die Entwässerung zu unterstützen und ist für einige Situationen geeignet. Sprechen Sie mit einem Spezialisten, wenn Sie einen sumpfigen Garten haben oder in der Nähe Ihres Hauses baden möchten und kein Gefälle vorhanden ist, an dem das Wasser aus den Fundamenten abfließen kann.

Wasseranschluss Wenn Ihre Dusche oder Badewanne häufig benutzt wird, schließen Sie sie an das Abwassersystem des Hauses an, um zu verhindern, dass Ihr Garten zu feucht oder instabil wird.

Ort

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Ort für Ihr Bad oder Ihre Dusche auszuwählen:

Bestehende Pflanzen: Da es beim Baden im Freien darum geht, sich mit der Natur zu verbinden, kann ein guter Ausgangspunkt darin bestehen, einen Blick auf Ihren vorhandenen Garten und Ihre Pflanzen zu werfen und einen üppigen, grünen Ort zu finden, der eine gute Privatsphäre bietet.

Klempnerarbeit: Wenn Sie mit der Position eines vorhandenen Badezimmers oder einer vorhandenen Schlauchleitung beginnen, können Sie Ihren Badeplatz für maximalen Komfort (und geringere Kosten) ausfindig machen.

Oberfläche: Eine effektive Badesituation im Freien ist fest und flach und kann ein Deck, eine Terrasse, einen Weg, eine Auffahrt oder einen Rasen umfassen.

Funktion: Wenn Ihre Außendusche zum Abspülen nach einer Brandung vorgesehen ist, möchten Sie sie möglicherweise direkt im Gartentor positionieren. Wenn Sie jedoch mehr daran interessiert sind, einen entspannenden Badebereich im Freien zu schaffen, könnte es Ihre Priorität sein, die beste Aussicht zu genießen. Überlegen Sie, wie Sie Ihre Außendusche oder Badewanne verwenden möchten, und stellen Sie sicher, dass sie für Ihren Lebensstil geeignet ist.

Unterschlupf: Betrachten Sie die Situation Ihres Bades oder Ihrer Dusche sorgfältig in Bezug auf die Exposition gegenüber Wind und Sonne.

Badewanne oder Duschwanne

Die Oberfläche unter Ihrem Bad oder Ihrer Dusche sollte wasserdicht, stabil und durchlässig sein. Denken Sie bei der Installation einer Badewanne daran, dass Badewannen und Whirlpools schwer sein können. Daher muss die Unterkonstruktion so ausgelegt sein, dass sie dies ermöglicht. Ihre Hauptoptionen sind:

Terrassendielen oder Entenbretter: eignen sich für abfallende Bereiche, um eine ebene Fläche zu schaffen. Eine Holzpalette auf Gras oder Kieselsteinen ist ein erschwinglicher Hack.

Kieselsteine: eignen sich hervorragend zum Abtropfen, können jedoch die Füße ein wenig strapazieren. Fügen Sie daher eine Abtropfplatte hinzu, auf der Sie stehen können.

Platten: In eine Kiesel-Einfassung eingelassen sehen sie toll aus, fühlen sich wohl und sorgen für eine gute Drainage.

Fliesenplatten: eignen sich am besten für raffinierte architektonische Entwürfe.

Gestanzter Stahl: Kann ein effektiver Duschboden sein, wenn ein industrieller Look bevorzugt wird.

Merken

Wenden Sie sich an Ihre örtliche Behörde. Je nachdem, welche Art von Badestruktur Sie planen, benötigen Sie möglicherweise eine Ressourcen- oder Baugenehmigung oder beides. Es tut nie weh zu fragen!

Worte von: Sally Conor. Fotografie von : John Paul Urizar, Steve Ryan / bauersyndication.com.au

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here