5 praktische Tipps zum Dekorieren und Gestalten eines kleinen Schlafzimmers

Bei diesen cleveren Styling-Hacks spielt der Platz keine Rolle. Schauen Sie sich einige einfache und effektive Hacks an, mit denen Sie das Beste aus einem kleinen Schlafzimmer machen können

5 praktische Tipps zum Dekorieren und Gestalten eines kleinen Schlafzimmers

Unabhängig von seiner Größe sollte das Schlafzimmer nach einem anstrengenden Tag ein Rückzugsort sein. Ein Refugium, in dem Sie sich entspannen und entspannen können, egal ob Sie wach sind oder schlafen.

Unbestreitbar einer der persönlichsten Räume des Hauses, ist es wichtig, ihn zu einem Ort zu machen, an dem Sie sich gerne aufhalten. Deshalb ist es beim Dekorieren und Gestalten eines kleinen Schlafzimmers wichtig, die Form und den Raum zu nutzen, in dem sich Ihr Raum befindet Vermeiden Sie es, sich unübersichtlich zu fühlen.

Ganz gleich, ob es sich um ein innerstädtisches Loft oder ein neu eingerichtetes Dachgeschoss handelt, hier finden Sie unsere Tipps, wie Sie das Beste aus einem kleinen Schlafzimmer machen können.

1. Smart Storage

Werden Sie kreativ mit Ihrer Aufbewahrung - kleine Räume bedeuten normalerweise begrenzten Platz an der Wand, daher ist es wichtig, jede Wand mit Bedacht zu nutzen. Versuchen Sie es mit hohen Regalen über Ihrem Bett, um Bücher aufzubewahren, oder entscheiden Sie sich für ein hängendes Regal, das gleichzeitig als Kunst dient. Ein Bett mit eingebautem Stauraum ist in kleinen Räumen immer hilfreich. Sie können sicher sein, dass Ihre Andenken und Kleidung staubfrei bleiben und dass die Verschmutzung sofort minimiert wird.

2. Wählen Sie größere Möbelstücke

Auch wenn es widersprüchlich erscheint, kann die Suche nach größeren Möbelstücken oft dazu beitragen, dass ein Raum weniger geschäftig wirkt. Klare Linien schaffen mehr Platz, während viele kleinere Gegenstände den Raum chaotisch machen können.

Der Schlüssel ist, Teile zu finden, die für verschiedene Zwecke geeignet sind. Ein großer Nachttisch mit zusätzlichem Stauraum lässt Ihr Zimmer viel aufgeräumter aussehen als eine Ansammlung von Schränken und Tischen. Entscheiden Sie sich für minimalistisch anmutende Teile, damit sich das Schlafzimmer geräumiger anfühlt, und wählen Sie stets Designs mit Türen oder Schubladen, um unordentliche Kleidungsstücke zu verbergen. Offene Regale können den begrenzten Raum eines kleinen Raums hervorheben, es sei denn, Sie wissen genau, wie Ihre Lagerorganisation aussieht.

3. Halten Sie sich an eine begrenzte Farbpalette

Wenn auf kleinem Raum zu viele Farbtöne vorhanden sind, wirkt dies möglicherweise verwirrt und geschäftig. Verwenden Sie stattdessen eine eingeschränkte Farbpalette, um den Platz im Schlafzimmer zu maximieren.

Mit einer kleinen Anzahl von Farbtönen zu arbeiten, bedeutet nicht unbedingt, dass alles weiß oder einfarbig ist. Es gibt interessante Möglichkeiten, Farbe zu verleihen, sei es in Form eines Kunstwerks, Ihrer Wahl an Leinen oder sogar in Form von Grün im Innenbereich.

Entscheiden Sie sich zunächst für das Farbschema, in dem Sie arbeiten möchten, und fügen Sie später verschiedene Farben hinzu. Wenn das Farbschema sanftes Rosa und Weiß ist, können schwarze Statement-Stücke dem Raum einen Schwerpunkt verleihen und die Stimmung verbessern.

4. Fügen Sie einen Spiegel hinzu

Trick das Auge mit einem Spiegel. Große Spiegel lassen den Raum größer erscheinen und tragen dazu bei, das Licht zu reflektieren.

Vermeiden Sie Spiegel mit schweren, dunklen Rahmen, da diese sperrig aussehen und den Raumfluss beeinträchtigen können. Decken- / Wandspiegel sind am effektivsten, aber auch kleine Wandspiegel können große Auswirkungen haben.

5. Clevere Beleuchtung

Anstatt Nachttische mit Lampen zu füllen, können Sie sie auch aufhängen ">

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here