10 Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie einen Architekten einstellen

Sammle diese Idee

Architekten verbringen Jahre damit, ihr Handwerk auszubilden und zu studieren. Wenn Sie einen Architekten einstellen, stellen Sie jemanden mit Fachkenntnissen im Bereich Wohndesign ein. Bildquelle: Domoney-Architektur

Unabhängig davon, ob Ihre Konstruktions- oder Designwünsche klein oder groß sind - es kann ein überwältigendes Gefühl sein, mitten in einem Projekt zu sein und zu erkennen, dass Sie verloren sind oder über keine Ressourcen mehr verfügen.

Viele Leute entscheiden sich für einen Architekten, wenn sie wissen, dass ihre persönlichen Möglichkeiten begrenzt sind, oder wenn sie einfach nur wissen möchten, dass das Projekt in der Hand eines Experten liegt.

Wenn Sie entscheiden möchten, ob ein Architekt für Ihr nächstes Projekt in Frage kommt oder nicht, nehmen Sie sich etwas Zeit, um die folgenden zehn Dinge zu berücksichtigen, die Sie wissen müssen, bevor Sie einen Architekten einstellen:

Sammle diese Idee

Vor der Einstellung eines Architekten müssen viele Faktoren berücksichtigt werden. Lesen Sie unbedingt alle unsere Top-Ten-Tipps. Bildquelle: Mcclean Design

1) Die Experten verstehen

Die Einstellung eines externen Experten in irgendeiner Funktion erfordert ein gewisses Maß an Offenheit. Wenn Sie jedoch überlegen, einen Architekten einzustellen, ist es unerlässlich, dass Sie die in Projekten erforderliche Flexibilität verstehen.

Architekten sind ausgebildete Fachleute, die jahrelang Bauvorschriften, Innen- und Außendesign, strukturelle Integrität usw. studiert haben.

Architekten werden mit einer Fülle von Kenntnissen angeheuert, die sie einbringen können. Seien Sie also bereit, zuzuhören und sich von Experten beraten zu lassen. Ein klares Verständnis dessen, was Sie für die Endergebnisse wünschen, hilft nur, aber wenn Sie offen für professionelle Vorschläge sind, wird ein reibungsloser Weg zu einem erfolgreichen Projektabschluss geschaffen.

Sammle diese Idee

Architekten werden mit einer Fülle von Kenntnissen angeheuert, die sie einbringen können. Seien Sie also bereit, zuzuhören und sich von Experten beraten zu lassen. Bildquelle: Renee Gaddis

2) Berücksichtigen Sie die Zeitachse

Architekten müssen die Teile bereithalten, bevor sie beginnen, was bedeutet, dass die Arbeit nicht sofort beginnt. Zunächst muss eine Zeitleiste erstellt werden, und die Länge dieses Zeitrahmens gefällt Ihnen möglicherweise nicht.

Darüber hinaus müssen Fragen wie Baurechte geklärt werden, bevor Ihr Projekt wirklich in Gang kommen kann. Erwarten Sie Variationen in dieser Zeitachse, um am Ende großartige Arbeit zu leisten, aber es ist ein langwieriger Prozess mit vielen Hops, durch die Sie springen müssen. Der Umbau oder der Bau eines Hauses erfordert viele gut geplante zeitliche Einschränkungen.

Wenn Sie vorhaben, einen Profi einzustellen, sollten Sie zuerst nachforschen und sich und Ihrem Auftragnehmer genügend Zeit lassen, um die Arbeit korrekt auszuführen.

Sammle diese Idee

Architekten verbringen Jahre damit, ihr Handwerk auszubilden und zu studieren. Wenn Sie einen Architekten einstellen, stellen Sie jemanden mit Fachkenntnissen im Bereich Wohndesign ein. Bildquelle: ML Hoc

3) Das Budget vorher ausgleichen

Die Einstellung von professioneller Hilfe kostet Geld, und die Einstellung eines Architekten ist keine Ausnahme von der Regel.

Um Verzögerungen oder Unklarheiten auf dem Weg zu vermeiden, sollten Sie Ihre Budgetanforderungen von Anfang an festlegen. Besprechen Sie diese mit dem Architekten und fragen Sie, ob er / sie innerhalb dieser Einschränkungen arbeiten kann.

Es ist auch wichtig, dass Sie genau wissen, wo Sie Grenzen setzen und wie das Projekt ausgezahlt wird. Denken Sie daran, dass Sie realistische Erwartungen über die Dauer des Projekts haben, da dies das Budget beeinträchtigen kann.

Sammle diese Idee

Die Einstellung von professioneller Hilfe kostet Geld, und die Einstellung eines Architekten ist keine Ausnahme von der Regel. Bildquelle: Upland Development

4) Lernen Sie langfristig

Ganz gleich, wie sehr Sie sich bemühen, ein Projekt zum Abschluss zu bringen, ein guter professioneller Architekt wird es langfristig in Betracht ziehen. Sie möchten, dass das Projekt Bestand hat, ohne mehr Geld in das Projekt stecken zu müssen. Sie möchten ein klassisches Zuhause, das nicht mit trendigen Ideen gefüllt ist, die in der Zukunft aufgehen werden.

Erwarten Sie einige Vorschläge, die Ihrem Projekt heute helfen, aber auch den Gebäudewert und die Flexibilität für die Zukunft erhöhen können.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Architekt der Profi ist, der sich mit struktureller Integrität auskennt und Ihnen über Jahre hinweg ein gesundes Zuhause garantiert.

Sammle diese Idee

Ganz gleich, wie sehr Sie sich bemühen, ein Projekt zum Abschluss zu bringen, ein guter professioneller Architekt wird immer zuerst die langfristige Qualität in Betracht ziehen. Bildquelle: Trust Nari

5) Fragen Sie nach einem großartigen Architekten

Wenn ein Architekt wirklich in Ihr Projekt investiert, werden Sie wahrscheinlich längere Zeit eng mit dieser Person zusammenarbeiten.

Deshalb ist es wichtig, dass Sie sich als professionelles Team wohlfühlen. Sie müssen sich mit dieser Person wohl fühlen und fühlen, dass Ihre Bedürfnisse / Wünsche in ihren Händen sicher sind.

Fragen Sie nach Empfehlungen, bevor Sie jemanden einstellen, und fordern Sie Fotos von früheren Arbeiten an. Wenn Sie verstehen, wie der Architekt in der Vergangenheit für jemanden gearbeitet hat, können Sie realistische Erwartungen an Ihr eigenes Projekt und Ihre Arbeitsbeziehung haben.

Sammle diese Idee

Fragen Sie nach Empfehlungen, bevor Sie einen Architekten beauftragen, und fordern Sie Fotos von früheren Arbeiten an. Bildquellen: KC Estates

6) Manchmal braucht es ein Team

Je nachdem, inwieweit Ihre Aufgabe involviert ist, benötigt der von Ihnen eingestellte Architekt möglicherweise mehr Köpfe und Hände, um das endgültige Ziel zu erreichen. Dies bedeutet, dass Sie mehr als eine Person oder möglicherweise ein ganzes Architekturbüro einstellen müssen, was Sie wiederum mehr Geld kostet.

Lassen Sie sich nicht von der Teamleistung überraschen, die in naher Zukunft auf Sie zukommen könnte, wenn Sie sich entscheiden, einen Architekten einzustellen. Diese Idee macht es besonders wichtig, jemanden einzustellen, dem Sie vertrauen, da dieser oft sein eigenes Expertenteam auswählt.

Am besten recherchieren Sie alle Beteiligten und stellen Sie sicher, dass sie Ihre strengen Kriterien erfüllen.

Sammle diese Idee

Manchmal ist ein Team von Architekten erforderlich, um Ihr Projekt fertigzustellen. Fragen Sie daher vor der Einstellung, wer an Ihrem Projekt arbeiten wird. Bildquelle: Brandon Architects

7) Es wird chaotisch

Architekten sind im Bauwesen tätig, der Abriss geht jedoch unweigerlich der Entstehung voraus. Dies bedeutet, dass die Dinge chaotisch werden können.

Besprechen Sie unbedingt den Abrissprozess und die Auswirkungen und den Schutz Ihres Wohnsitzes, bevor Sie mit dem Projekt beginnen.

Müssen Sie für eine Weile ausziehen (wodurch Ihr Budget aufgebraucht wird)? Wird es am frühen Morgen Lärmunterbrechungen geben? Wann beenden sie ihren Arbeitstag? All diese Dinge sollten berücksichtigt werden. Hier finden Sie einige Fragenvorschläge für jeden Architekten, den Sie einstellen möchten.

Sammle diese Idee

Architektur-Jobs können chaotisch werden! Denken Sie daran, woanders zu bleiben, wenn der Job zu viel für Sie wird. Bildquelle: Bade Loft

8) Veränderung, auf die Sie zählen können

Während die ersten Gespräche mit einem beauftragten Architekten fest zu sein scheinen, wissen Fachleute, dass sich auf diesem Weg viele Dinge ändern können.

Sie möchten besprechen, wie Sie mit Änderungen vertraglich umgehen, bevor die Arbeit beginnt. Wird der Architekt immer sicher sein, neue Pläne sofort zu besprechen, bevor er sie in Angriff nimmt? Stellen Sie außerdem sicher, dass er / sie immer nach Änderungen des Budgets fragt, bevor Sie Pläne ändern.

So vermeiden Sie Stress oder Projektblockaden. Ein Architekt, der einem Änderungsprozess nicht zustimmt, ist möglicherweise nicht die beste Wahl, wenn es um die Einstellung von Mitarbeitern geht.

Sammle diese Idee

Während der Bauarbeiten werden Straßensperren auftreten. Seien Sie also geduldig und stellen Sie einen Plan auf. Bildquelle: JK und Söhne

9) Kommunikationslinien erstellen

Stellen Sie sicher, dass Sie eine klare Kommunikationslinie mit Ihrem Architekten herstellen können, bevor Sie einen Vertrag unterzeichnen.

Klare Kommunikation ist der ultimative Schlüssel für ein erfolgreiches Projekt.

Das Verständnis akzeptabler Kontaktzeiten und das Erstellen eines regelmäßigen Zeitplans für Aktualisierungen sind unerlässlich, um ein Projekt auf Kurs zu halten und Ihre Arbeitsbeziehung erfolgreich zu gestalten. Es reduziert auch den Stress zwischen Ihnen und Ihrem Architekten.

Sammle diese Idee

Entwickeln Sie einen Kommunikationsplan mit Ihrem Architekten, damit jeder immer auf der gleichen Seite ist. Bildquelle: M-Architektur

10) Hingabe an die Details

Architekten sind in der Regel kreative Köpfe, aber auch geschäftsorientiert. Es wird daher erwartet, dass die Verträge detailliert und dokumentiert sind.

Es ist wichtig, sich mit der Idee einer strengen Dokumentation vertraut zu machen, um sich und Ihren Architekten zu schützen, bevor Sie sich für eine Einstellung entscheiden. Sobald alles schriftlich festgehalten ist, sind beide Parteien sicherer und können sicherer mit den Plänen fortfahren.

Abhängig von der jeweiligen Aufgabe kann es eine Menge Details geben, die ausgearbeitet werden müssen, bevor ein Projekt beginnt. Seien Sie also geduldig und beeilen Sie sich nicht. Ein überstürzter Job ist niemals ein erfolgreicher Job.

Sammle diese Idee

Der Teufel steckt im Detail und Sie werden einen Architekten engagieren wollen, der SEHR detailorientiert ist. Bildquelle: Turan Designs

Wenn Sie sich die Zeit genommen haben, alle Fakten zu berücksichtigen, sollte die Einstellung eines Architekten ein reibungsloser Prozess sein.

Wenn Sie jemanden gefunden haben, mit dem Sie vertraut sind, der klare Kommunikationslinien schafft und das Beste für Sie und Ihr Projekt will, gibt es keinen Grund, kein schönes Endergebnis zu erwarten.

Haben Sie kürzlich einen Architekten eingestellt? Wenn ja, wie war Ihre Erfahrung?

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here