10 Haushaltsjobs stehen jetzt auf Ihrer Herbst-Checkliste

Einfache Aufgaben, die Sie jetzt erledigen sollten, um Ihr Zuhause auf die kühleren Monate vorzubereiten

So wie sich unser Lebensstil natürlich mit den Jahreszeiten ändert, sollte sich auch unser Zuhause ändern. Wenn der Herbst naht und das kühlere Wetter näher rückt, ist es an der Zeit, die Winterwunder herauszuholen und sich auf gemütliche Nächte zu freuen. Hier sind 10 einfache Dinge, die Sie jetzt tun können, um Ihr Zuhause so warm und einladend wie möglich zu gestalten und abzuwehren diese Winter-Blues.

1. Fensterabdeckungen bei kühlem Wetter

Transparente Vorhänge liegen voll im Trend und sind perfekt für mildes Sommerwetter, aber sie halten die Wärme nicht so gut rein und kühlen nicht so gut ab. Wenn Ihre Fenster nicht vollständig abgedeckt sind, sollten Sie in mehrschichtige oder isolierte Vorhänge oder Rollläden investieren. Wenn Sie unnachgiebig sind, können Sie Fensterisolierungs-Kits in einem Baumarkt oder online kaufen.

2. Texturschichten einbringen

Denken Sie an Plüschsamt, grob gestrickte Überwürfe und wärmende Noten von Holz oder Messing, wenn Sie in diesem Winter eine Renovierung planen. Sogar ein paar neue Kissen können den Unterschied ausmachen, wenn Sie versuchen, einen gemütlichen Kuschelraum zu schaffen.

3. Ändern Sie Ihre Farbpalette

Im Sommer ist es üblich, das Dekor in Ihrem Zuhause zurückzugewinnen, um eine coole Sommer-Atmosphäre zu schaffen. Es ist Zeit, sich von Weiß und Hell zu verabschieden und kräftige und wärmende Töne wie Terrakotta, Olivgrün und errötende Rosa zu genießen, um einen gemütlichen und einladenden Rückzugsort vor der Kälte zu schaffen.

4. Ist es Zeit für eine neue Heizung?
5. Harte Böden abdecken

Wenn Sie Fliesen-, Holz- oder Betonböden haben, sind Teppiche eine einfache und effektive Möglichkeit, Ihr Zuhause im Winter zu kuscheln. Hartholzböden sind nicht nur im Winter kühl; Sie helfen nicht, Wärme zu speichern. Wenn Sie keine Fußbodenheizung haben, ist es an der Zeit, in einen oder zwei Teppiche zu investieren.

6. Reinigen und warten Sie Ihre Wärmepumpe

Sie sollten den oder die Filter Ihrer Wärmepumpe während jeder Saison alle ein oder zwei Monate reinigen oder ersetzen. Filter müssen möglicherweise häufiger gewartet werden, wenn Ihre Wärmepumpe ständig in Betrieb ist. Wenn Sie den Filter sauber halten oder alte Filter ersetzen, kann sich der Energieverbrauch Ihrer Klimaanlage um 5% bis 15% verringern.

7. Brennholz auffüllen

Wenn Sie das Glück haben, einen Kamin zu haben, Brennholz aufzufüllen und trocken zu halten, ersparen Sie sich die Panik, wenn der Winter früher als erwartet eintritt.

8. Wenn Sie über Teppich nachgedacht haben, ist es jetzt an der Zeit, dies zu tun

Niemand möchte auf einen kalten Boden treten und sie springen im Winter aus dem Bett! Wenn Sie daran gedacht haben, Ihr Zuhause oder sogar nur die Schlafzimmer mit Teppichboden zu versehen, ist jetzt die richtige Zeit dafür! Ihre Zehen werden es Ihnen danken.

9. Ist Ihre Bettdecke warm genug?
10. Ersetzen Sie abgenutzte Bettwäsche und Handtücher

Ein Wechsel der Jahreszeiten ist der perfekte Zeitpunkt, um den Wäscheschrank zu säubern! Weiche, flauschige Handtücher und kuschelige Laken aus Flanell oder Leinen sind in den kühleren Monaten ein Muss. Ersetzen Sie also die alten durch die neuen, um zusätzlichen Komfort zu bieten!

Dieser Artikel erschien ursprünglich auf Homes to Love Australia.

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here