10 Grundlagen der Farbtheorie, die jeder kennen sollte

Sammle diese Idee

Farbwahl definiert einen Raum. Bild über: Kati Curtis Design

Die meisten von uns sind keine Innenarchitekten, und das ist in Ordnung. Unabhängig davon, ob Sie Innendesign als unterhaltsames Hobby oder als notwendiges Übel betrachten, das dazu beiträgt, dass Ihr Zuhause ansehnlich bleibt, kann es manchmal schwierig sein, den Fachjargon zu verstehen. Wie oft hört man denn überhaupt von Tertiary Colors?

Wir bei Freshome möchten, dass unsere Inhalte für alle zugänglich sind - es ist kein Hochschulabschluss erforderlich. Heute kehren wir zu den Grundlagen zurück. Machen Sie sich bereit für ein wenig Design 101. In diesem Beitrag befassen wir uns mit den Grundlagen der Farbtheorie, die jeder Design-Enthusiast kennen sollte.

Stellen Sie nach dem Lesen sicher, dass Sie diesen Link an einem leicht zugänglichen Ort aufbewahren. Das nächste Mal ist es praktisch, wenn Sie nicht genau wissen, ob Sie die richtige Lackfarbe gewählt haben.

Sammle diese Idee

Das Verständnis der Farbtheorie erleichtert Ihre Designprojekte erheblich. Bild über: Caitlin Wilson

1. Verwendung des Farbrads

Wie die Trigonometrie ist das Farbrad wahrscheinlich eines der Dinge, die Sie als kleines Kind gelernt haben und an die Sie seitdem nicht mehr gedacht haben. Um jedoch die Farbe wirklich zu verstehen, müssen Sie möglicherweise einige dieser Kenntnisse abstauben.

Einfach ausgedrückt, das Farbrad bietet eine visuelle Darstellung, welche Farben gut zusammenpassen. Es beseitigt im Wesentlichen alle Rätselraten. Die meisten Modelle bestehen aus 12 Farben. Theoretisch könnte das Farbrad jedoch auf eine unbegrenzte Anzahl von Schattierungen erweitert werden.

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie das Farbrad noch nicht auswendig gelernt haben. Es gibt unzählige Möglichkeiten, digital darauf zuzugreifen. Paletton ist eine Website, auf der Sie bequem vom Computerbildschirm aus Ihr eigenes Farbschema erstellen können. ColorSchemer bietet die gleichen Funktionen in einer App, die für das iPhone verfügbar ist.

Sammle diese Idee

Das Farbrad ist für das Verständnis der Farbtheorie von größter Bedeutung. Bild über: University of Makeup

2. Was sind die Grundfarben

Wir wetten, dass einige von Ihnen den letzten Absatz gelesen haben und sagten: „12? Wie befinden sich 12 Farben im Farbkreis? Es gibt nur 7 Farben im Regenbogen. " Wahr. Vertrauen Sie uns, auf jedem Farbkreis befinden sich mindestens 12 Farbtöne. Hier ist, wie die Dinge zusammenbrechen:

  • Primärfarben: Rot, Blau und Gelb. Kann nicht durch Mischen anderer Farben hergestellt werden.
  • Sekundärfarben: Orange, Lila und Grün. Kann durch Mischen der Grundfarben hergestellt werden.
  • Tertiärfarben: Die sechs Farbtöne, die durch Mischen von Primär- und Sekundärfarben erzeugt werden können.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wo Sie mit der Dekoration eines farbenfrohen Interieurs beginnen sollen, ist eine dieser 12 häufig ein guter Ausgangspunkt. Wählen Sie einen aus und Sie können Ihre Auswahl eingrenzen, bis Sie genau den Farbton gefunden haben, den Sie lieben.

Sammle diese Idee

Primär- und Sekundärfarben erhellen sofort jeden Raum. Tammara Stroud Design

3. Ändern der Farben mit neutralen:

Sobald Sie eine Grundfarbe ausgewählt haben, können Sie auf einfache Weise viele verschiedene Versionen innerhalb derselben Familie erstellen. Sie müssen diese Farbe nur mit einer neutralen Farbe kombinieren, um sie heller oder dunkler zu machen. In der Innenarchitektur wird dies als Tönung, Schatten und Ton bezeichnet.

  • Farbton: Das Beleuchten einer Farbe durch Hinzufügen von Weiß.
  • Schatten: Das Abdunkeln einer Farbe durch Hinzufügen von Schwarz.
  • Ton: Eine Farbe durch Hinzufügen von Grau leicht abdunkeln.

Viele Künstler empfehlen, mit Farben zu experimentieren, indem sie Farben mischen, bis Sie ein Gefühl dafür haben, wie drastisch sich neutrale Farbstoffe auf eine Farbe auswirken. Wenn Sie jedoch keinen Zugang zu Malutensilien haben, können Sie sich ein Beispiel für Tönen und Schattieren ansehen, indem Sie zu Ihrem Baumarkt gehen und einige dieser Musterfarbpaletten abholen.

Sammle diese Idee

Erstellen Sie Farbtöne und Schattierungen, indem Sie Ihrer Grundfarbe neutrale Farben hinzufügen. Bild über: Hughes Design Associates

4. Grundlegendes zur Farbtemperatur

Möglicherweise haben Sie Farben mit einer bestimmten Temperatur gehört. Ein Esszimmer kann in warmen Tönen geschmückt sein, während Ihre Freundin eine kühle Farbe gewählt hat, um ihr Schlafzimmer zu beenden. Diese Temperaturen beschreiben auch, wo die Farbe auf das Farbrad fällt.

Rot-, Orangen- und Gelbtöne werden oft als warme Farben bezeichnet. Sie sind in der Regel lebendiger und scheinen ein Gefühl von Lebendigkeit und Intimität in einen Raum zu bringen. Im Gegensatz dazu sind Blaupurpur und die meisten Grüntöne die coolen Farben. Sie können verwendet werden, um einen Raum zu beruhigen und ein entspanntes Gefühl zu vermitteln.

Bei der Auswahl der Farbtemperatur für einen Bereich sollten Sie auch die Größe berücksichtigen. Die Verwendung einer warmen Farbe in einem engen Raum kann dazu führen, dass sich die Dinge etwas klaustrophobisch anfühlen. Die Verwendung von kühlen Farben in einem geräumigen Raum kann jedoch zu einem krassen Gefühl führen.

Sammle diese Idee

Verwenden Sie warme Farben, um lebhafte Gespräche zu fördern. Bild über: Axis Mundi

5. Komplementäres Farbschema

Wenn es um Farbschemata geht, ist kostenlos die einfachste. Es werden zwei Farben verwendet, die sich im Farbkreis gegenüberliegen. Typischerweise fungiert eine Farbe als dominierender Farbton und die andere als Akzent. Dies bedeutet Kombinationen wie Rot und Grün, Blau und Orange oder Gelb und Lila.

Diese Farbkombination ist extrem kontrastreich, was bedeutet, dass sie am besten in kleinen Dosen verwendet wird und wenn Sie die Aufmerksamkeit auf ein bestimmtes Designelement lenken möchten. Sie könnten es verwenden, um Ihre Gästetoilette zum Platzen zu bringen oder um Ihrem Heimbüro zusätzliche Lebendigkeit zu verleihen.

Wenn Sie sich für ein komplementäres Farbschema entscheiden, müssen Sie sich auf neutrale Farben einstellen. Sie bieten Ihrem Auge einen Platz zum Ausruhen und verhindern, dass Sie im Raum überfordert werden.

Sammle diese Idee

Verwenden Sie neutrale Werte, um den hohen Kontrast eines komplementären Schemas auszugleichen. Bild über: Katie Rosenfeld Design

6. Split-Komplementär-Farbschema

Wenn Sie die Idee eines kostenlosen Farbschemas mögen, aber befürchten, dass es für Ihren Geschmack etwas zu gewagt ist, ist die Option "kostenloses Teilen" die sicherere Wahl. Um dieses Farbschema zu erstellen, müssen Sie zunächst Ihren Grundton auswählen. Anstatt die Farbe direkt gegenüber Ihrer Basis zu wählen, haben Sie die beiden Schattierungen auf beiden Seiten der gegenüberliegenden Farbe ausgewählt.

Diese beiden Farbtöne verleihen dem Raum das dringend benötigte Gleichgewicht. Sie erhalten weiterhin die visuelle Wirkung von kräftigen Farben, können jedoch mehr davon integrieren, anstatt sich stark auf neutrale Farben zu verlassen, um den Raum zu beruhigen.

Split-komplementär funktioniert am besten, wenn Sie Ihre Grundfarbe als Dominante verwenden. Versuchen Sie jedoch, sich auf eine gedämpfte Farbe zu konzentrieren, anstatt einen gesättigten Farbton zu wählen. Machen Sie dann mit Ihren anderen beiden Schattierungen in den Akzentstücken des Raums Mut.

Sammle diese Idee

Split-Complimentary-Farbschemata sind häufig ruhigere Versionen ihrer kostenlosen Gegenstücke. Bild über: McCroskey Interiors

7. Analoges Farbschema

Das analoge Farbschema bezieht sich auf die Verwendung von drei Farben in einer Reihe im Farbkreis. Normalerweise sind zwei Farben entweder Primärfarben, wobei der dritte Farbton eine Mischung aus beiden und einer Sekundärfarbe ist. Sie können beispielsweise Rot, Orange und Gelb oder Rot, Lila und Blau auswählen.

Der Schlüssel zur erfolgreichen Verwendung dieses Farbschemas ist die Proportion. Wieder kommt die 60-30-10-Regel ins Spiel. Sie sollten eine Farbe als dominanten Farbton, eine zur Unterstützung des dominanten Farbtons und die dritte, lebendigste Farbe als Akzent auswählen.

Interessanterweise können Sie auch ein ähnliches Farbschema mit Neutralen erstellen. Es wird normalerweise als einfarbiges Farbschema bezeichnet. Wählen Sie statt hellerer Töne einfach Schwarz, Weiß und Grau.

Sammle diese Idee

Bleiben Sie in einem Bereich des Farbkreises, um einen entspannenden Look zu erzielen. Bild über: Morosco Construction

8. Triadic Color Scheme

Triadische Farbschemata, manchmal auch als Triade bezeichnet, beziehen sich auf die Verwendung von drei Farben mit gleichem Abstand zwischen ihnen im Farbkreis. Die drei Primärfarben (Rot, Blau und Gelb) sind ein perfektes Beispiel, ebenso wie die drei Sekundärfarben.

Diese Art der Farbanordnung ist oft extrem fett. Da die Farben so kontrastreich sind und häufig reine Farbtöne verwendet werden, wird dieses Schema am häufigsten in Kinderzimmern oder Spielbereichen verwendet.

Wenn Sie Farben verwenden, die so lebendig sind, ist es immer wichtig, die Räume in der Nähe zu berücksichtigen. Sie möchten nicht zwei verschiedene Triadenfarben nebeneinander platzieren. Das wäre zu beschäftigt. Stellen Sie stattdessen sicher, dass die Räume neben Ihrem Triadenraum ruhiger und größtenteils neutral sind.

Sammle diese Idee

Die Kühnheit eines Triadenplans macht es zur perfekten Wahl für ein Kinderzimmer. Bild über: Wen-Di Interiors

9. Tetradisches Farbschema

Nach der Triade wird es etwas komplizierter. Wir arbeiten daran, vier Farben im Raum auszugleichen. Das tetradische Schema, das aufgrund der Form, die es auf dem Farbrad hat, manchmal auch als Rechteckschema bezeichnet wird, konzentriert sich auf die Verwendung von zwei unterschiedlichen Paaren von Komplementärfarben.

Bei diesem Schema spielt die Farbtemperatur eine sehr wichtige Rolle. Stellen Sie sicher, dass Sie zwei warme und zwei kühle Farben auswählen, um den Raum auszufüllen, anstatt eine ungerade Zahl. Wenn Sie eine gleichmäßige Menge von beiden verwenden, wird der Raum ausgeglichener.

Es ist auch wichtig zu variieren, wie wir die Farben sehen. Suchen Sie nach Mustern, die in Ihr Farbschema fallen, und zögern Sie nicht, sie unter Ihren festen Stücken zu mischen. Wenn Sie alle Volumenkörper verwenden, wirkt der Raum übermäßig gesättigt, es treten jedoch zu viele Muster auf, sodass Sie sich darauf konzentrieren, ein oder zwei auszuwählen, um den Raum aufzuteilen.

Sammle diese Idee

In einem rechteckigen Farbschema ist es wichtig, warme und kühle Farben in Einklang zu bringen. Bild über: John David Edison Interior Design

10. Quadratisches Farbschema

Das quadratische Farbschema ist sowohl in der Anzahl als auch im Namen dem rechteckigen sehr ähnlich. Es werden vier Schattierungen verwendet, aber anstatt sich auf gegenüberliegende Paare zu konzentrieren, werden die Farben gleichmäßig über das Farbrad verteilt.

Unabhängig davon, welche Farben Sie auswählen, besteht dieses Schema aus einer Primär-, einer Sekundär- und zwei Tertiärfarben. Variieren Sie die Intensität der vier Farben, indem Sie zwei Farben neutraler und zwei etwas mutiger gestalten.

Ähnlich wie beim tetradischen Schema sollten Sie auch hier darauf achten, eine gleiche Anzahl von warmen und kalten Farben zu erzielen. Anstatt jedoch beide Farbpaare gleichermaßen zu berücksichtigen, sollten Sie einen Farbton auswählen, um den Raum zu dominieren, und die anderen drei als Akzente verwenden.

Sammle diese Idee

Mischen Sie Muster und Solids, um visuelles Interesse zu wecken. Bild über: Rachel Reider Interiors

Manchmal kann Innenarchitektursprache wie eine eigene Sprache erscheinen. Niemand kann Ihnen Vorwürfe machen, wenn Sie über Möbel, Grundrisse und Dekorationen sprechen, die Ihnen den Kopf verdrehen. Es gibt so viele Begriffe! Um das Design allen zugänglich zu machen, haben wir einige Grundlagen der Farbtheorie überarbeitet. Verwenden Sie dies als Leitfaden, bevor Sie mit Ihrem nächsten Projekt beginnen, und Sie können wie ein Profi darin navigieren.

Haben wir wichtige farbtheoretische Themen verpasst? Gibt es noch andere Designgrundlagen, die wir untersuchen sollen? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Lassen Sie Ihren Kommentar

Please enter your comment!
Please enter your name here